Saison 5 Renntag 4 Bathurst

WPe_Noctua

Liga 4BathurstQ7R8Das Qualifying war die Hölle, bis man mal starten konnte war die Spannung, Freude und der Rennmodus heruntergefahren. Das Feeling kompkett weg.Rang 7 war dann das beste noch, Stsrtplatz 6, weil @WPe_Itherion#7071 wegen technischen Problemen ausfiel.Das Rennen lief eigentlich soweit Problemlos. Ein paar kleinere Fehler verhinderten das Mithalten in der Spitzengruppe.Boxenstopp Strategie war dann sehr wichtig, jedoch hielten die M Reifen eine runde weniger als trainiert, jedoch ermöglichte das mir einen temporären Undercut gegen @x_Ringo_x_#0760 wenn ich mich nicht irre.Aber nach dem zweiten stopp passierte es. Zu stark am Gas, kleiner Kontakt mit der Streckenbegrenzung, Aufhängung hinüber, Front auch demoliert. 8 Runden vor ende. Von 6 auf 8 und kein Stopp geplant. Ich fuhr durch, weil ich sonst zuviel verlieren würde. Es war mühsam aber ich konnte Rang 8 halten. Sehr anstrengendes Rennen mit kleinen Fehlern, es war nicht einfach, die Konzentration leidete enorm unter den Startnedingungen und Verzögerungen. Aber am Ende war es ein einziger grösserer Fehler, mit dem ich mir das Rennen kaputt machte. Gratulation ans Podest, wo auch @Jennis1408#8251 wieder zufinden war, starke Leistung die ganze Saison schon. ??????

Kuestennebel7

Liga 2 - Rennen 4 - Bathurst / Mount PanoramaQualifikation P10Rennen P14Viel möchte ich zu diesem Rennen eigentlich nicht schreiben, denn strategisch ist hier aufgrund der 2-Stopp-Regel nichts zu holen und die größte Prämisse in diesem Rennen -> keine Fehler machen & schadenfrei bleiben, denn jeder Extra-Stopp wirft einen auf P15 zurück.QualiEigentlich war ich guter Dinge, da ich die Strecke mag und auch mit der Supra dort gut zurecht gekommen bin.Doch das Abstandhalten zwang mich zum lamgsamer dahren und dadurch litt die Aufmerksamkeit... kleiner Ausrutscher über den Rasen und somit dreckige Reifen für die erste schnelle Runde.Die Runde lief nach Sektor 1 sehr gut und dann kam ich in der letzten Kurve erneut auf den Rasen und dadurch war die Runde kaputt ... und die nächste Runde ebenfalls ??-

Kuestennebel7

RennenEs lief eigentlich sehr gut und nach 4 Runden hatte ich einen Platz gutgemacht und habe Zeldapac auf der langen Downhillgeraden überholen können. Doch leider kam ich beim Herausbeschleunigen auf den Curb und die Supra wollte unbedingt Brummkreisel spielen ?????Abflug ... lange Rutschphase "rückwärts" und leichter Bumms in die Bande -> Schaden ??Eine Runde getestet ob ich weiterfahren kann ... NEGATIV -> Box und RM nach 5 Runden "aufgeben" ??Dann mit RW gute Runden gefahren, bis Paddi in meiner 5. RW Runde vor mir aus der Box kam. Leider zu spät erkannt, dass er wohl RH drauf hat und somit eine "langsame" Runde hinter ihm verdaddelt. In der nächsten Runde bergauf rutscht Paddi etwas aus und ich weiche aus und setze mich neben ihn, mein Hintermann bleibt hinter Paddis Linie.Dann in der nächsten Rechts ist es eigentlich zu eng zum Überholen, aber das interessiert meinen Hintermann nicht, der mittlerweile auf gleicher Höhe ist und wir gehen zusammen in die Kurve. Es wird fpr mich als Außenmann leider zu eng und ich touchiere heftig die Bande ... direkt nach dem Einschlag bekomme ich den Wagen nicht in Kontrolle und bekomme in der folgenden Links einen Schaden "Game Over".Box nach nur 6 Rd RW und noch 14 Runden mit RH zu fahren ... nur doof, dass die Supra eigentlich nur 12 Runden mit vollem Tank fahren kann ??Also Sprit sparen und elendig Zeit verlieren.Ende P14 ... muss man einfach abhaken ??

ORC_Jennis

**Serie:** Liga 4**Quali:** P2**Rennen:** P2**Survival of the fittest.**Mount Panorama, New Southwales, Australien. Das reisst alte Wunden und die Erinnerung an eine Quali auf, die es in sich hatte. Die Strecke war insofern gut bekannt, die Pausenwoche und damit verbundene tausende Trainingskilometer, unzählige Testrennen, das Studium von Runden von <@!481071663656468481> und <@!533690545470701574> taten ihr Übriges. Ich war heiss wie Frittenfett und wollte auf der ersten richtigen Beetle-Strecke im Rennkalender da weiter machen, wo ich aufgehört hatte.Kurz vor Rennstart erreichte mich dann noch mein obligatorisches Kubica-Zitat: *"I see a constant improvement, which gives me the stimulus and strength to strive for something, what a couple of years (months) ago seemed to be impossible."*Ihr könnt's euch vorstellen: Der Hype war da.In der Qualifikation blieb ich rund 0,6 Sekunden hinter meiner PB und konnte mir so Rang 2 hinter <@!531947390626824202> sichern. Auf P3 hatte sich <@!135146470729842688> qualifiziert. Als selbiger dann beim Start des Rennens einen technischen Defekt hatte (Feder des Gaspedal gebrochen), war ich schon reichlich bedient und frustriert, weil ich mich wie jede Woche auf die Duelle mit dem Schweizer gefreut hatte. Habe dann versucht, das schnell abzuschütteln, denn ändern konnten wir es leider nicht.Mit einer gehörigen Verzögerung ging es dann in die Formationlap. Die Startphase verlief relativ unaufgeregt, konnte in Yogis Windschatten bleiben und eine kleine Lücke zu <@!564596465469751317> auffahren, der eine starke Quali gefahren war. Die ersten Runden blieb ich hinter Yogi, schonte Reifen und Benzin und war glücklich. Nach Kurve 1 in Runde 3 entschied ich mich auf der Geraden zu attackieren und setzte mich an Yogi vorbei. In der Folge konnte ich das Windschatten-Fenster zu ihm brechen und eine Lücke von Rund 2,5 Sekunden auf den Löwenbräu-Beetle rausfahren.

ORC_Jennis

Anfang Runde 10 kommt der auf P12 liegende Kollege neben mir aus der Box, liefert sich ein Drag-Race die Gerade runter. Ich war pissed auf Grund der Interpretation der Flagge und obwohl ich auf dem Weg zu Kurve 2 innen war, zog ich zurück, denn ich wollte vermeiden, dass der Kollege auch die Form meines Beetles in der Kurve interpretiert. Smart war vermutlich die Kollision zu verhindern, alles andere war leider komplett doof von mir.Die Lücke auf Yogi schmolz, ich hing bergauf und bergab fest. Ende Runde 10 gehe ich mit Yogi zeitgleich in die Box, um das Drama zu beenden, das sich immer mehr in meinem Kopf festsetzte. Ich wechselte auf H und tankte für rund 7 Runden, Yogi tankte etwas weniger und kam so vor mir wieder aus der Box. Zwischen uns war nun <@!698536750913421404>. Pissed war ich immernoch, spulte ordentliche Runden ab. <@!590562880974225408> kam von hinten auf den weichen Reifen angeflogen. In Runde 14 fange ich mir in der Bergab-Passage eine Strafe von 2,5 Sekunden ein, was mein Puls-Niveau leider nicht beruhigte, Godzilla zog vorbei. In der Schikane verbremst sich Godzilla, kommt mit dreckigen Reifen zurück auf die Strecke, ich kann attackieren und gehe in der letzten Kurve vorbei.Mein Rückstand auf Yogi, der auf der gleichen Strategie war, betrug zu dem Zeitpunkt 8 Sekunden. Ende Runde 16 an die Box, weiche Reifen, voller Tank. Komme aus der Pitlane - Deja-Vu: <@!698536750913421404> direkt vor mir. In Runde 20 geht Jumbo an die Box, liege wieder auf P2, 10 Sekunden hinter Yogi.

ORC_Jennis

Am Ende werde ich auf P2 abgewunken und freue mich über das vierte Podium im vierten Rennen. Durch den bitteren Ausfall von Itherion mache ich einiges an Boden gut, wobei der Beigeschmack natürlich doof ist.Ansonsten möchte ich mit den Rennen nicht mehr groß hadern, obwohl ich weiß, dass ein Sieg drin gewesen wäre. Freue mich auf das Mid-Season-Finale in Fuji und hoffe, dass Itherion seine Pedale schnellstens wieder fit bekommt.Wünsche allen Kollegen ein paar schöne, ruhige Ostertage - wir sehen uns im Land der aufgehenden Sonne.Euer Jennis.

TGH_LuiCosta26

Liga 2Quali 7Platz 7Nach vielen Stunden auf der Strecke und mit jeder weiteren Runde wurden meine Zeiten schlechter... Also wurde die Taktik immer wieder neu überdacht und erprobt. Scheiß drauf, ich fahre wie ursprünglich geplant. Mehr als schief gehen kann es nicht.Die Qualifikation beginnt. Ich fahre auf Mediums. Platz lassen zum Vordermann und Vollgas geben. Es reicht für Position 8. Doch dann erkenne ich, dass <@662720913409703980> irgendwie gelistet ist auf P3, obwohl er nicht gefahren ist. Wir besprechen im Discord, dass er alle vorbeilässt. Gut geklappt und fair von Kaliber. Also rücke ich vor auf Position 7. Juhu, besser als erwartet.Das Rennen beginnt und Kaliber lässt sich von allen überholen. Wie sehr ich das Schlangenlinien fahren hasse, doch was tut man nicht alles für gute Reifen... Gleich in den ersten Runden werde ich von <@623409663748079626> überholt, jetzt nur nicht den Kopf hängen lassen. Ich hänge mich an meine Vordermänner, <@679073539827171358> und Rivi. Windschatten ausnutzen und auf meine Gelegenheit warten. Wir können uns absetzen. Überholen ist auf dieser engen Strecke nicht leicht. In Runde 6 hätte ich fast Paddi gehabt, doch er holt sich seinen Platz sauber zurück. Runde 7 das gleiche nochmal, aber wie heißt es so schön: alle guten Dinge sind 3. Runde 8 endlich hat es geklappt. Ich kann Paddi durch Ansaugen überholen!Jetzt muss ich mich an den nächsten halten und das ist <@!274511272588869632> . Dadurch, dass die ersten Boxenstopps erfolgen, bin ich auf P5. Wird die Taktik halt spontan geändert, so kann man es nennen, wenn man verpeilt, die Box zu besuchen. Runde 10 geht es in die Box und die Weichen kommen drauf. Getankt wird jetzt nach Prozenten. Hier wird man noch zum Matheass! 9 Liter pro Runde, 90 Prozent.

TGH_LuiCosta26

Nach der Box bin ich auf P10. Kaliber hängt mir im Nacken und überholt. Aber so leicht lasse ich mich nicht abhängen. <@371899289984827392> kann ich mir in Runde 10 schnappen. Und wenn 2 sich streiten freue ich mich und überhole auf der Start/Ziel Kaliber und Paddi. Schon bin ich auf P7! Ich orientiere mich nach vorne und hab jetzt Rivi als nächste Beute, langsames ran pirschen. Rivi zeigt mir durch blinken, dass ich ihn links überholen kann und schon bin ich auf P6. Nächster ist Freisi. Da meine Strategie bisher gut war, bleib ich dabei, ran pirschen und dann zuschnappen. Dadurch dass Freisi in die Box geht bin ich 5ter. <@721728438683041813> ist 5 sec vor mir, dass wird ein langes anschleichen oder ein einsames Rennen, denn gibt er mir ist auch eine Lücke von 8 sec... ein Wunder ist geschehen ich habe <@!272374082287173643> überholt, der heute in seiner eigenen Liga fährt und bin 4ter, zwar war er in der Box aber wer fragt schon danach... Podiumsplatz durch Boxenstopps, wie schön wäre es, wenn das die letzte Runde wäre... und noch ein Platz vor, endlich P2. Wie schön, dass alle in die Box fahren. Vor lauter Freude der zweite Verpeiler. Anzeige sagt, dass ich noch eine Runde fahren kann, hätte ich mal auf die Rundenzahl geschaut. Ich lasse die Box aus und bemerke, dass das eine Runde zuviel war, anscheinend hat das ganze Windschattenspiel viel Sprit gespart. Die 10 Runden auf Weich waren eine zu viel... Es ist sehr rutschig und ich verliere massig Zeit, habe ein paar sehr rutschige Bremser und verliere 4 Sekunden. In der Box auf Harte reifen und als 7ter raus. Aber gleich mal Kaliber geholt, also wieder P6. Auf der Geraden geht der V12. Kaliber lässt nicht locker und schnappt mich Runde 23. war ein sehr fairer Zweikampf über ein paar Runden. Aber auch ich bin ein Dickkopf und hänge mich einfach an ihn. Hin und her... Nasenspitze um Nasenspitze durch die 24. Runde...

TGH_LuiCosta26

Die letzte Runde beginnt. Kaliber hat sich leider einen Vorsprung ergattert und Rivi kommt von hinten angeflogen. Ich hoffe, dass ich P7 über die Ziellinie retten kann.Das Rennen ist fertig. Als 7ter ins Rennen und als 7ter wieder raus. Klasse rennen Jungs! Ihr wart echt fair!

ORC_Paddi

Serie: Liga 2Event: Bathurst Rennen 4 Saison 5Startplatz: P6Ergebnis: P10Der Berg ruft - nur leider nicht mich!Qualifikation: Nach einer ganz guten Qualifikation mit einer Bestzeit von 2:02,111 startete ich vom 7. Startplatz. Eigentlich hatte ich mir nach den super Ergebnissen in den Testrennen 2-3 Plätze davor erhofft, aber es liegt wohl einfach daran, dass in den testrennen zu wenig Liga 2 Fahrer mitgefahren sind, und die Leistungsdichte in den Ligarennen viel höher ist, als in den Testrennen.Der Start verlief problemlos und ich konnte mich gleich mal von <@695767160957435904> der auf P8 startete lösen, und nicht nur das, nach der ersten Geraden konnte ich mich sogar durch den Überschuss an Geschwindigkeit und Windschatten vor der ersten Rechtskurve neben <@721728438683041813> setzen. Nebeneinander fuhren wir anfangs den Berg hinauf, Bis ich mich dazu entschloss mich wieder zurückfallen zu lassen, es kostete zu viel Zeit.Leider passierte mir in der 3. Rennrunde in der schnellen Linkskurve ein Fehler. Ich war etwas zu schnell und kam rechts auf den Rasen bevor es in die Bergab-Passage ging. Mit schmutzigen Reifen beim Supra ist nicht zu spaßen, und so musste ich den Berg hinab schleichen, und so kam <@695767160957435904> natürlich wieder in Schlagdistanz.Es entwickelte sich ein heißer Kampf um P6, welcher sich über mehrere Runden hinzog. Letzten Ende musste ich mich meinen Kontrahenten im Aston Martin V12 doch geschlagen geben. DAS hat Spaß gemacht, danke für den fairen Kampf.

ORC_Paddi

Nach der 10. Rennrunde entschloss ich mich dann meine Boxencrew zu besuchen. Leider entschied ich mich auf die harte Reifenmischung zu wechseln, was sich im Nachhinein als falsch herausstellen sollte, leider.Meine Kontrahenten hinter mir auf den weichen Reifen waren nur schwer zu halten, und es kostete mich zu viel Zeit bei den Positionskämpfen die Kampflinie zu fahren.So wurde ich Stück für Stück nach hinten durchgereicht und konnte auch auf den weichen Reifen in meinem 3. Stint nicht mehr viel ausrichten.Ich entschuldige mich nochmals bei allen, die ich geditscht habe.Am Ende steht für mich ein enttäuschender Platz 10 zu Buche, mit dem ich leider überhaupt nicht zufrieden bin. Fazit: Es kann nur besser werden!

Laundry

**Serie**: Liga 2**Quali**: P2**Rennen**: P1**Trainingsmarathon mit glücklichem Ende**Es ist kein Geheimnis. Mount Panorama gehört zu meinen Lieblingsstrecken. Die Lenkradarbeit, das Dosieren von Gas und Bremse, das Level der Konzentration und der Ehrgeiz muss auf der Strecke auf dem höchsten Niveau sein. Eine schnelle Runde begeistert, aber gleichzeitig ist ein Fehler in jeder Kurve unverzeihlich. In jedem Zweikampf kickt (bei mir jedenfalls) das Adrenalin rein, da weiß man wie eng es zugeht. Die Strecke gibt dir alles oder nichts. Das macht für mich jedenfalls Motorsport aus. Gleichzeitig fahre ich seit letzter Woche Montag auch das erste mal in meinem Leben mit einer Loadcell-Bremse und muss gestehen, dass das neue Update mich extrem motiviert hat einen riesigen Kraftakt hinzulegen. Ich habe viel und hart trainiert. Ich wollte unbedingt wieder auf mein altes Level zurück... und ich glaube(!) das ist mir auch gelungen. Trotzdem ist die neue Bremse was neues und mit dem Selbstbewusstsein von früher kann ich noch nicht agieren. Ich habe da noch eine gewisse Zurückhaltung und so ging es auch in das Rennen.

Laundry

In der Quali ist es mir gelungen eine starke Zeit zu setzen und mir P2 zu sichern. Mehr war nicht zu holen. Im Rennen selbst, wollte ich mich vor allem auf mich selbst konzentrieren, blendete so gut wie möglich, die Konkurrenten aus und fuhr die Zeiten die ich mir vorgenommen habe. Alles was ich mir vorgenommen habe, ist mir auch gelungen. Es lief auf ein Finale gegen Simone im letzten Stint hinaus. Nach meiner Prognose, würde er knapp vor mir den letzten Stint starten, aber das mit kalten Reifen. Die Anspannung stieg und ich war voll entschlossen zu attackieren und den Vorteil meiner "warmen" Reifen eiskalt auszunutzen. Jedoch verunfallte Simone in der Boxeneinfahrt. Nach dem Rennen checkte ich die Wiederholung und in der Wiederholung sah das so aus, als wäre Simone gegen eine unsichtbare Wand gefahren... weil tatsächlicher Kontakt mit der Bande war nicht zu sehen. Das nenne ich Pech und das tut mir echt Leid.Nichts desto trotz beendete ich das Rennen dann relativ ungefährdet auf Platz1 und freu mich, dass nach so viel Selbstzweifel, am Ende doch noch ein sehr glücklicher Sieg herausgesprungen ist. Heute Abend fahre ich als Ersatzfahrer in Liga1. Ich brauche jeden Testkilometer und echte Rennen sind am lehrreichsten. Ich freu mich sehr über die Chance. Wie gesagt. Der Kraftakt ist aktuell bei mir riesen groß. Ich will den Titel in Liga2. keep RacingLaundry

ORC_Yogi

Serie: Liga 4Quali: P1Rennen: P1Ich bin nicht mit großen Erwartungen in das Rennen gestartet, da ich ja in den Trainingseinheiten gesehen hatte wie schnell Jennis und Godzilla und einige andere waren. Allerdings ist mir aufgefallen das viele in den Trainingseinheiten immer wieder einmal den ein oder anderen Bock hatten, der ihnen bessere Plazierungen gekostet hat. Ich habe es immer geschafft ohne Fehler durchzukommen. Das war also auch mein Ziel gestern. Ich wollte fehlerfrei durchkommen und auf Fehler der anderen hoffen. Um so erstauner war ich, als ich dann nach der Qualli plötzlich auf P1 stand. Mir war klar das <@!705045234039652514> nicht seine Bestzeit gefahren ist und ich mir deshalb im Rennen auch keine großen Hoffnungen machen sollte. Auch Leute wie <@!590562880974225408> und <@!135146470729842688> würden im Rennen sicher abliefern. Leider hatte <@!135146470729842688> einen technischen Defekt und konnte nicht mitfahren.Der Start verlief gut und ich konnte die ersten Runden vorne bleiben. Ich wusste das <@!705045234039652514> ein Windschattenschnorrer ist ?? und habe deshalb auch nicht gepusht was das Zeug hält (wäre bei seiner Pace auch unsinnig gewesen) und war deshalb auch nicht traurig als er zum Überholmanöver ansetzte. Ich wollte jetzt auch Benzin und Reifen sparen und versuchen dran zu bleiben. Allerdings musste ich nach dem ein oder anderen Patzer abreißen lassen und konnte den Windschatten nicht weiter nutzen. Generell war ich erstaunt das ich die Pace mitgehen konnte.Nach 11 Runden ging es dann an die Box (Jennis war schon eine Runde früher an die Box gegangen). Erstaunlicher Weise kam ich als erster wieder raus. Jennis hatte ärgerlicherweise für ihn Zeit beim Überrunden verloren.

ORC_Yogi

Ich konnte meine Runden gut abspulen und habe nur auf mich selbst geschaut. Es lief super. Ich habe auch versucht nicht zu überpacen und keine Fehler zu machen.Nach 5 Runden auf hart, ging es dann an die Box und es wurden die weichen Schluffen aufgezogen. Dadurch das Jennis mit <@!698536750913421404> im Zweikampf war hat er wertvolle Zeit verloren und ich konnte vorne mein Ding machen, Reifen gut behandeln und auf den Verbrauch achten. Natürlich kam Jennis immer wieder ran aber ich wusste das ich lieber auf mich und mein Material schauen musste und nicht auf ihn. Wenn beide bis aufs letzte gepusht hätten, wäre er sicher schneller gewesen. Da er zwischendurch auch noch eine Zeitstrafe bekommen hatte und immer wieder in Zweikämpfe verwickelt war, konnte ich das Rennen vorne kontrollieren und dem Sieg entgegen fahren. In der letzten Runde gab es dann nochmal eine Schrecksekunde für mich als ich den Wagen beinahe noch gegen die Mauer gebrettert hätte. Ich konnte das Auto aber noch abfangen und so den Sieg einfahren.Natürlich freue ich mich über den unerwarteten Sieg und darüber das ich <@!705045234039652514> mal so richtig rasieren konnte!! ?? Ich weiss aber auch das schon vieles zusammen kommen muss um so etwas zu wiederholen und das es unter normalen Umständen sehr schwer wird das zu wiederholen.Glückwunsch ans Podium und allen ein frohes Osterfest mit ihren Familien.Euer Yogi

WPe_Itherion

Serie: Liga 4Quali: P3Rennen: DNF-technische ProblemeGut vorbereitet und top motiviert hab ich mich auf das Rennen gefreut. Viele Trainingseinheiten zeigten mir, wie schnell meine Konkurrenz war. Mir fehlte noch ein wenig die Konstanz nah am Limit zu fahren, aber ich wusste ja, im Rennen, da kann ich mich mega konzentrieren.Allerdings kam es ganz anders. Beim Eingrooven hatte ich schon ein komisches Gefühl, es knackte ein wenig beim Gasgeben.Trotz dem holprigen Weg hin zur Qualifikation ging ich gespannt auf die Einführungsrunde des Qualifyings...Plötzlich fuhr meine Corvette immer mit 10-20% Gas.Hatte ich irgendwas verstellt? Ich war mir keiner Schuld bewusst. Es irritierte mich beim Fahren, da das Motorengeräusch anders war als ich es gewohnt war.... immerhin noch Platz 3 im Qualifying, aber weit über meiner Bestzeit... naja...Ein kleiner kontrollierender Griff an mein Gaspedal......und Pling... (wie in einem Tom und Jerry Zeichentrickfilm) flog mir ein Teil der Feder meines Gaspedals entgegen... der abgebrochene Rest lag noch am Boden.Aaaah. Hektik...... was mach ich nur.. ein schneller Versuch die Feder des Kupplungspedals zu verwenden ging schief....Blieb mir also nichts mehr anderes übrig als Bescheid zu geben und zuzuschauen.Echt frustrierend...Mittlerweile ist der Frust neuer Motivation gewichen, gebt auf euch acht in den noch verbliebenen Rennen... ihr könnt mich noch nicht abschreiben ??Glückwünsche ans Podium... <@!531947390626824202> , <@!705045234039652514> und <@!417754444659425281>

WPe_Itherion

übeltäter

SETH PAIN

Serie: Liga 6Strecke: Bathhurst 4/10Qualy: P12Rennen: P11"Ich war froh, daß es vorbei war "?? Da meine testrennen ständig bescheiden ablaufen, wollte ich dieses nachtrennen einfach nur hinter mich bringen, dabei aber nicht dauerhaft überrundet zu werden.Beim warmen gings schon gut los, 2. Runde direkt Motorschaden ?? Aber ich war gelassen, hab nix erwartet und fuhr meine qualy.?? p12 ging ja, fand ich okay.Im Rennen wurde es wuselig, erst dieses Chaos bei der Einführungsrunde ?? hab völlig die Orientierung verloren, ich glaube ich habe mich einen Platz zu weit vor gefahren?? was mir auch leid tut, als ich es nach dem Rennen erfahren hab?? In der 2. Runde Vollgas hinterher, nach der 1. Kurve wurde es aber langsam, ich stand fast auf der Stelle, vor mir orc Sasha, der nicht beschleunigt. P12 bis 15 fuhren links an mir vorbei?? . Ich direkt hinter denken links raus und Pfeffer gegeben um dran zu bleiben. In runde 5 dann auf p13, allerdings mit Frontschaden. Ich hab drauf gepfiffen und bin weiter gefahren. In runde 10 dann medium gegen die harten gewechselt. Weiter gings?? in runde 16 wieder frontschaden ?? ??, aber ratet mal.......?? egal. In runde 19 die harten in den Müll geworfen, die weichen drauf, Schaden repariert konnte mich auf p12 vorarbeiten.?? vor schreck auf p11 die wand gestreichelt?? 3 runden noch, egal Hauptsache keinen Motorschaden verursachen. Nach vorne ging nix mehr, aber p11 hat mich positiv überrascht. Aus eigener Kraft hätte ich p11 nie geschafft, ich war nicht der einzige nachtblinde auf der strecke?? . Es war schwer, aber nicht frustrierend wie in den testrennen. P11 war für mich ein Erfolg. Hinter mir die Sintflut, in fuji werd ich aufdrehen?? Freu mich auf euch, Jungs ?? ??

UKWSeal

Serie: NewcomerStrecke BathurstPlatz 3.Voller Vorfreude auf mit einer meinet lieblings Strecken und dann noch bei Nacht! Mehr geht .Ich bin gelassen in dieses Rennen gestarten, trotz geänderter Lobby mit stärkeren Mitstreitern..!In der Qualy P3, dass war doch schon mal ein guter Anfang dachte ich mir und vielleicht wenn es gut läuft noch etwas was nach vorne..!!Der Start und die ersten Runden waren wir eng beieinander..!Leider hab ich total vergessen von meinem Analogstick die Lichthupe raus zu nehmen. Den bei fast jeder Kurve habe ich sie betätigt, ohne das es meine Absicht war.. ! Das hieß für mich, dass ich für eine kurze zeit nen Blindflug hingelegt habe.. ! Das bei Nacht in dem Geschlängel ist keine gute Kombination, wie Ihr euch das denken könnt.Dadurch ist es mir leider nicht möglich gewesen meine zeiten im konstantem Bereich zu halten und musste so die Spitze ziehen lassen..!Dann kurz vor ende des Rennens ist es dann passiert was ich unbedingt vermeiden wollte!Einschlag in die Betonwand. Mist.Ab in die Box und schnell nen Service.Zum Glück war der Abstand zu meinem Kontrahenten gross genug das es mir geglückt ist mein Position zu halten... !Puuh also beim nächsten Nachtrennen brauch ich das nicht nochmal.Ich würde aber wenn es auf den Berg gehen sollte Nachts fahren..! Einmalig diese Atmosphäre..Mit großer Spannung warte ich nun auf Fuji..! Vielleicht geht da mehr, ohne die Selbstsabotage ??

GPSR_LIMAX

Rennbericht Saison 5 Rennen 4Serie: <#768987538831441971>Mount Panorama Motor Racing Circuit (Bathurst)Startplatz: P15Ergebnis: P3Einsatzfahrzeug: Volkswagen Beetle Gr.3Quali total versagt > erste fliegende Runde mit kalter Mischbereifung und zu wenig Traktionskontrolle in den Esses eingeschlagen und alles kaputt gemacht. Dadurch keine Quali Zeit und von P15 gestartet. Brav platz gemacht und mit Blinker in die Box gekrochen.Zwei Boxenstopps, mit medium Reifen auf Achse1 und harten Reifen auf Achse2 als letzter gestartet und geplant mit leerem Tank in Runde 14 in die Box. Mischbereifung ging gut und ist ja noch nicht verboten.Schon in Runde 2 ein paar Plätze gut gemacht > wo ist die Lücke? Da:

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

Windschatten und bergab gefällt auch dem Beetle gut:

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

Strafen gab es diesmal nicht, aber zu weites heraus kommen haben die anderen gleich dankend angenommen:

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

Immer wieder versucht, sich an den Vordermann anzusaugen:

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

In Runde 9 sind die ersten Fahrer an die Box und so spülte es den Beetle weiter nach vorne:

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

Man kämpft sich auch hier so durch:

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

Feuerkäfer:

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

Oder Funkenmariechen?

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

Boxenstopp Ende Runde 14 weil nicht mehr viel ging und auf weiche Reifen mit nur 50% Tank und auf P5 wieder rausgekommen. Chrise-Sup sein Gozilla musste schon kaputt sein, jedenfalls war er es dann:

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

Weiter geht’s:

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

Ende Runde 20 einmal kurz Führungsluft geschnuppert, aber der Beetle musste noch einmal rein (Ende Runde 21). Für den Rest des Rennens nachgetankt und keine Reifen mehr gewechselt! Dadurch erstmal auf P2 geblieben. Da mich NiceLike in Runde 18 auf frischen weichen Reifen sauber vorbeigelassen hat, habe ich das gleiche in R25 getan, da meine Reifen für einen Zweikampf nicht mehr gehalten hätten:

GPSR_LIMAX

 

GPSR_LIMAX

Die Strecke liegt dem Beetle und die Boxencrew hat eine geile Strategie ausgetüftelt.Licht hat auch funktioniert…#keepracing ?? #froheostern ??

kaface123

Serie: Liga7Quali: P1Rennen: P4Quali:Das Quali hat kaotisch begonnen da 2 Fahrer den Boxenbug hatten. Der erste wurde aber sehr schnell aufgelöst und der zweite schien zunächst nicht mehr aus der Box zu fahren. Und dann doch. Ich wusste ich werde nach der Outlap nurnoch 2 Runden fahren können. Die erste auf Nummer Sicher und die Zweite dann mit etwas mehr Risiko und damit P1Rennen:Gleich nach der Einführungsrunde in der ersten Kurve gebe ich kit den kalten Reifen zu früh Gas und auf dem Curb drehe ich mich nach links weg. Als Passagier irgendwie auf die Strecke gekommen und das Auto grad noch so vom erneutem Wegdrehen abgehalten. Da zieht <@762004334464335883> aus dem windschatten von <@654405704341389314> gerade raus und schon knallt er in mich rein. Leider bin ich da aus dem nirgendwo vor ihm angekommen und mein Auto blink in allen Richtungen rot auf. Einige fahren an mir vorbei. Direkt an die Box, mediums bleiben drauf 6 Sekunden Reparatur. Aufholjagt startet.Runde5: Auf der bergaufgeraden konnte ich an <@790481102833844244> vorbei ohne einander Zeit zu kosten. Bergrunter stehen <@661962200357011456> und <@327496755413385227> im prinzip nebeneinander. Leider bin ich mit voller elan an die Sache ran gegangen. Beim anbremsen bin ich noch neben <@327496755413385227> gezogen und er ist vollüberrascht weoter in die Kurve gefahren. Eine Berührung und er folg raus ins Kies. Mit dem Wissen, dass ich hier den Fehler begannen habe wollte ich ihn noch vorbeilassen. Habe <@661962200357011456> vorbeigelassen und gewartet. <@327496755413385227> ist allerdings an die Box, so konnte ich ihm nicht den Platz zurück geben.Runde6: <@661962200357011456> leider mit einem Fehler nach der Haarnadel (bergauf) und somit auf Platz9 vor.

kaface123

Runde8: Auf der bergaufgeraden an <@676883090332712991> vorbei. Er ist dabei am ende der geraden rechtzeitig vom gas gegangen und damit einen zeitkostenden Zweikampf in der kurve verhindert. In den S küsse ich die Wand und bekomme Schaden. Leider halte ich damit auch den <@676883090332712991> ein wenig auf. Wieder an die Box, diesmal auf Harte gewechselt.Runde14: Ich fahre auf @Achherje auf und fahre ganz vorsichtig auf dem Berg hinterher. Auf der bergabgeraden ziehe ich dann vorbei.Runde17: Box, ab auf die weichen. Direkt hinter <@790481102833844244> rausgekommen und ich werde auf meinen frischen reifen etwas aufgehalten. Auf der bergabgeraden dann vorbeigefahren.Runde20: Auf Platz5 liegend errechne ich mir die chance aufs Podium und pushe nun. <@534761863016349699> landet nach seinem Boxenstopp direkt vor mir und im Laufe der Runde 21 fahre ich teils auf 9/10 auf.Runde22: Ich küsse 3 Wände durch zu starkes pushen. Der schaden macht mich allein auf den geraden (wo der jaguar eigentlich glänzt) eine Sekunde langsamer. Das Podium wurde damit weggeworfen.Runde23: <@595318573346324513> baut nach seinem boxenstopp eine Strafe ab und so ziehe ich auf P4. Ich versuchte nun irgendwie in der Nähe von <@534761863016349699> zu bleiben. Falls er einen Fehler einfährt wäre ich zur stelle. In dem Ganzen geschehen habe ich den Sprit völlig aus den Augen gelassen.Runde25: Mein spritproblem fällt mir auf und ich fahre vor Schreck auf der Bergaufgeraden ins Kies. Das pushen hat mich sehr viel Sprit gekostet und ich wusste ich werde die Runde nicht mehr komplett durchfahren können.

kaface123

Runde26: Mein Sprit geht mir aus und ich Rolle zum Ziel. <@595318573346324513> kommt immer Näher und überholt mich noch die letzten Meter vor dem Ziel. Und dann bremst der kerle ab. Er schenkt mir den 4.platz und meint später ich hätte es mehr verdient. Was ein ehrenmann. Ich selbst habe aber nicht das Gefühl das verdient zu haben und wahrscheinlich wird es nach den Stewartsurteil auch P5.Rennen irgendwie überlebt und das werde ich hoffentlich bald schon vergessen.Hier noch das rennen aus meiner sicht: https://youtu.be/1crFH6cPJfA

WPe_Blackhawk66

Liga 5 Host: TorstiStreamer: Jennis Rennleiter: Olefahrer Der Berg: Egal ob man in hasst oder liebt, er ist von allen gefürchtet. Eng, unübersichtlich, anspruchsvoll. Die Mauern geben dir ein beengendes Gefühl. Nur runter so schnell wie möglich. Nei ! Muss ja nochmals 25 runden da rauf! ???? Da ich Qualisperre hatte , entschied ich mich mit Hart vom letzten Platz zu starten. Alles lief soweit Reibungslos. Gut durch die erste Kurve gekomnen. Keine Crashes auch vor mir. So ab Runde 3 lieferten <@689572291180494901> und ich ein hartes Duell den Berg hoch . Dies dauerte so 3, 4 runden. Auf den beiden geraden fehlte dem RCZ die Power um entscheidend wegzukommen. Erst ein kleiner Fehler von im konnte ich nutzen. Nach Runde 11 ging ich an die Box und holte mir die Mediums und tankte voll. Nach 7 ereignislosen Runden kam mein letzter Stint mit den Weichen. Durch meine Strategie konnte ich bereits 3 Plätze gut machen! Mit den Weichen holte ich einige vor mir liegende Fahrer welche mit Hart unterwegs waren auf. Einige hatten Schaden und so kam es nochmals zu einem coolen , fairen Fight mit <@!784133192772747294> . Am Schluss resultierte ein 9. Schlussrang womit ich sehr zufrieden bin. 6 Plätze gutgemacht auf dieser Strecke mit einem unterlegenem Auto ist für mich okay. Auch das mit der Lobby alles so gut klappte war sehr erfreulich! Und auch ein Dank an <@705045234039652514> fürs coole streamen. So macht es Spass ! ????

MU66ER

Serie: Liga1Quali: P14Rennen: P10https://youtu.be/poyGbJmOI_w

Andy_S_2020

Serie : Liga 3Quali : P 6Ergebnis : P 9Ziel: Um den Sieg mitkämpfenAuf meiner Lieblingsstrecke konnte ich schon im Training sehen, dass ich richtig schnell bin und die Umstellung auf die Loadcell Bremse im Zusammenspiel mit dem üben des frühen Bremspunktes funktionierte immer besser.Da ich durch die Fahrstilumstellung auch noch nach mehreren Runden recht gutes Reifenmaterial hatte freute ich mich auf dieses Saisonrennen.Und wieder mal kommt es anders als man denkt. ..

Andy_S_2020

In den ersten Runden hab ich mir vorgenommen passiv zu fahren und einfach den Anschluss zu halten. Hat eine halbe Runde lang gut funktioniert und es zeigt sich wieder einmal dass man trotzdem von Beginn an die Spannung hochhalten muss. Ganz kurz auf den Staub vom vor mir fahrenden Auto geachtet die Wand touchiert mit dem hinteren Reifen auf den Curb und schon gab es einen Highspeed Three- Sixty in die Mauer, MOTORSCHADEN !!!!Ich konnte es gar nicht glauben, war so überrascht von diesem Abflug weil ich nicht einmal gepusht habe, dass ich emotional absolut nicht reagiert habe. Kein Schimpfen, kein Fluchen ich glaube ich war einfach nur schockiert was da eben passiert ist.In unzähligen Runden im Training nicht einmal einen Motorschaden und dann in der ersten Runde das. Ich dachte mir in den darauffolgenden Runden nur was bin ich für ein Loser und ein Abstieg in die Liga 4 wäre nur gerecht.Hab dann mein Rennen mutterseelenallein zu Ende gefahren und holte mir noch die schnellste Runde.Leider haben sich ich durch meinen Unfall auch noch der Dudekiller und Daibi einen Schaden zugezogen. Hab mich zwar schon entschuldigt aber noch mal sorry Jungs.Aber wieder mal etwas gelernt, ab dem ersten Meter wird anständig Rennen gefahren und nicht auf abwarten.

Ph1iL_

Serie : Liga 3 Rennen : 4/10Qualifikation : P5Rennen : P2Erneuter Spritfehler verdirbt die Spannung.Qualifikation :Diesesmal habe ich sogar etwas mehr für die Quali geübt, denn es war klar das nicht jeder seinen Bestzeiten in 2 Runden gerecht wird. So auch leider bei mir, knapp 0,5s unter PB. Keine optimale aber eine durchaus gute Startposition. Rennen :Schon in Kurve 2 hatte <@469877809720983552> einen kleinen Fehler, wahrscheinlich waren seine Reifen noch zu kalt. Ich versuchte diesen direkt auszunutzen an einer eher ungünstigen Stelle. Um einen Kontakt zu Ihm zu vermeiden fand ich mich außen leicht an der Wand wieder. Runde 3 versuchte ich dann schon den nächsten Angriff in der gleichen Kurve. Dieses mal rutschte ich leider auf dem rechten Curb weg, konnte das Auto aber noch auf der Strecke halten. Nach den beiden missglückten Versuchen wollte ich etwas konservativer agieren und eher etwas mit dem Sprit haushalten.In Runde 5 gelang mir dann doch durch den Windschatten an Ihm vorbeizukommen.Nun fuhr ich mich in den Windschatten von <@534711058183618571>, Taktik war weiterhin es über den Sprit zu regeln, anstatt riskante Manöver zu wagen. Runde 9 ein kurzer Schock, <@!493791727950364674> steht fast quer auf der Strecke und ich kann gerade so noch durchschlüpfen. Ende dieser Runde, dann der erste Stop. Weiche Reifen rauf und Sprit für 8 Runden. Das sparen hat sich ausgezahlt, dadurch geling mir sogar der Undercut auf <@769704551099662356>. Der zuvor noch einen beträchtlichen Abstand hatte. Er wählte jedoch einen längeren Stint auf den weichen Reifen. Ziel war es nun direkt das Windschattenfenster mit den wärmeren Reifen zu brechen. Es verlief also 3-4 Runden alles nach Plan. Aufgrund eines leichten Einschlages in der Wand, war <@769704551099662356> wieder dran. Aufgrund meines hohen Reifenverbrauchs, war mir klar. Ich könnte nicht nochmal den Windschatten brechen. Also wieder dahinter hängen und versuchen über den Sprit was gut zu machen.

Ph1iL_

Soweit alles gut nun leider merkte ich mir nicht in welcher Runde ich in die Box musste. Also fuhr ich mit 5% Sprit in die ungeplante 9te Runde. Der Fehler kostete mich direkt mal 6 sekunden. Also die letzten 8 Runden nochmal die Harten Reifen rauf und versuchen was noch geht. Ich fand auf dem Reifen leider einfach nicht meinen Rythmus. Es waren 1-2 ziemlich schnelle Runden dabei. Die Ernüchterung kam aber mit einer 1 Sekunde Strafe. Diese verringerte den Abstand nach hinten auf unter 3s. Also nochmal zusammengerissen und etwas weniger Risiko gegangen um den zweiten Platz nicht weg zu schmeißen. Selbstverständlich bin ich sehr glücklich mit dieser Platzierung! Glückwunsch an <@769704551099662356> ein sehr verdienter Sieg, die konstante Performance hat einfach den Unterschied gemacht. Glückwunsch auch an <@!493791727950364674>, der als Pechvogel vom Anfang nochmal Glück hatte in der letzten Runde. Schade für <@534711058183618571> blims und <@744875016742764544> die beide ebenfalls ein geniales Rennen gefahren sind.Fazit :Kann ich den Titel als „Sprit- und Tankpfelgefall“ nun endlich ablegen ? Ich hoffe ich hab jetzt alle negativen Szenarien in der Hinsicht durch und kann mich mehr auf andere Dinge fokussieren.

ORC_Frank

**Serie:** Liga 7**Event:** Mt. Panorama, Rennen 4, Saison 5**Startplatz:** P2**Ergebnis:** P2**Geplatzte Knoten fühlen sich gut an** **Warmup:** Mount Panorama - einst gehasst, dann geliebt! Und im Quali zur Saison 4 hat mich diese Achterbahn in den Ar* getreten. Und trotzdem gehört diese wunderbare Strecke zu meinen Lieblingsstrecken. Nicht so öde wie diese ganzen durchgestylten Strecken, wie sie seit Jahren überall entstehen. Ich bin in den letzten 2 Wochen unzählige Runden gefahren, habe jede Gelegenheit zu einem Testrennen wahrgenommen. Habe alle Reifenmischungen im Longrun getestet, mir eine Strategie zusammengerechnet. Ich habe sogar mein Lenkrad umkonfiguriert, damit ich im Rennen die Bremskraftverteilung bequem umstellen konnte. So habe ich Runde für Runde nach Turn 1 die Bremse auf -1 und nach der *Falken-Kurve* die Bremse wieder zurück auf +2 gestellt. Für mich der beste Kompromiss aus stabilem anbremsen und Reifen schonen. Und all das hat sich endlich mal ausgezahlt.**Quali:** Die Quali war mal wieder so eine Schachtel Pralinen, ich wusste nicht was dabei rauskommt. Die allermeisten Fahrer aus der Liga sehe ich in den Trainings nicht, wie sollte ich mich da einordnen können? Also einfach mal Gas geben und gucken was passiert. Es passierten 2 schnelle Runden die mich auf die vorläufige Pole brachten. ?? Aber <@!428927201266761728> konnte sich buchstäblich in letzter Sekunde noch vor mich setzen und so ging es von P2 ins Rennen.

ORC_Frank

**Rennen:** Das gute Quali-Ergebnis hat mich sichtlich überrascht und entsprechend aufgeregt wartete ich auf den Start, der problemlos verlief. Als sich kaface123 dann noch in Turn 1 durch einen Dreher vorläufig aus dem Rennen verabschiedete, ahnte ich zum ersten mal, dass es endlich mal wieder ein Podium werden könnte. Vor Turn 2 deutete <@!710506205025665044> an, dass er gerne vorbei möchte. Hatte ich nichts dagegen, ich wusste aus Erfahrung, dass Turn 2 mit den relativ kalten Reifen etwas kritisch ist und wollte es hier nicht auf einen Kampf ankommen lassen. 2, 3 Runden später konnte ich wieder an ihm vorbei und übernahm die Führung.In Stint 1 zeichnete es sich ab, dass es durchaus zu einem Zweikampf um P1 zwischen ORC_Heiko-Water und mir kommen könnte und ich grübelte über die Strategie nach. Soll ich im zweiten Stint auf Hart oder Soft wechseln? Ich entschied mich bei meiner vorher festgelegten Strategie zu bleiben - 10M, 9W und 7H. Die Entscheidung war nicht die schlechteste, ich hatte kaum Verkehr und dadurch keinen Zeitverlust auf den soften Reifen und konnte meinen Vorsprung auf ORC_Heiko-Water ausbauen, der auf den harten Reifen unterwegs war.

ORC_Frank

Ich hatte in Führung liegend mittlerweile 7 oder 8 Sekunden Vorsprung und machte mir Gedanken wie der letzte Stint zu fahren sei. Ob der Vorsprung ausreichen würde um 7 Runden lang auf harten Reifen die Führung zu verteidigen? In den Testrennen bin ich vergleichsweise sehr gute Zeiten auf den harten Reifen gefahren. Vermutlich hat dieses Nachdenken in Runde 16 zu dieser blöden Unaufmerksamkeit geführt. Mir sind die Curbs ausgangs der schnellen links oben auf dem Hügel zum Verhängnis geworden. Einen Moment nicht konzentriert, das Auto verloren und ab in die Wand. Aufhängungsschaden vorne links und Frontschürze zerdeppert. Aber kein vollständiger Dreher, also aufs Gas und weiter. Der Ärger und schmutzige Reifen sorgten dafür, dass ich zwei Kurven später nochmal in eine Mauer eingeschlagen bin. Aber wieder vorne links, und da war ja schon alles kaputt ?? Ich fuhr weiter um zu sehen, wie sich der Schaden auswirken würde. Im Geschlängel am Berg konnte ich weiterhin einige wenige Zehntel gutmachen, aber auf den Geraden verlor ich massig Zeit auf ORC_Heiko-Water. Also in Runde 18 vorzeitig rein zum Reifenwechsel und zur Reparatur. Mir war klar, dass ich den möglichen Sieg gerade eben in Runde 16 weggeworfen hatte und das wirkte sich auf meine Zeiten aus. Um ein Haar wäre ich auf den harten Reifen noch einmal an der selben Stelle abgeflogen, hier konnte ORC_Heiko-Water auch die Führung übernehmen (Wenn ich mich da richtig erinnere). Nach diesem zweiten (Beinahe) Patzer habe ich Berg rauf und runter etwas Speed raus genommen, wollte kein Risiko mehr eingehen und es war reichlich Luft nach hinten auf P3.Alles in allem ein zufriedenstellendes Rennen, das Training hat sich gelohnt und es hat die ersten 3 verpatzten Rennen etwas vergessen gemacht, vielleicht ist ja wirklich der Knoten geplatzt und ich kann weiter angreifen?!**Fazit:** Wir sollten in Saison 6 jedes 2. Rennen in Australien fahren! ??

DMR_areX

Serie: Liga 3Rennen: 4/10Qualifying: P2Rennen: P1Nach dem Rennen in Le Mans ging es nun auf Mount Panorama weiter, einer weiteren Strecke, die ich nicht mag. Aber nach dem ganzen „mi mi mi“ in Le Mans und einem 3. Platz war ich guter Dinge, dass ich auch hier mit einer vernünftigen Vorbereitung ein gutes Ergebnis erreichen kann.So ging es direkt nach dem letzten Rennen ins Trainingslager. Zusammen mit den „Nachteulen“ gestaltete sich dieses sehr erfolgreich, sodass ich bereits am ersten Wochenende optimistisch gestimmt war.Unter der Woche und am letzten Wochenende kam ich leider nahezu gar nicht zum Fahren und musste an dem Montag vor dem Rennen feststellen, dass mir mehr als halbe Sekunde auf meine Pace fehlt. Also wurde nochmal alles gegeben.Auch am Dienstag war ich erst 10 Minuten vor dem Rennen am Lenkrad, somit war kein großes Einfahren möglich. Und schon ging es los, das Qualifying.Nach der ersten Runde, mit der ich eigentlich zufrieden war, lag ich zunächst auf P4. Was absolut ok war, jedoch war ich z. T. schon überrascht, was für eine Pace gefahren wurde. Im zweiten „Schuss“ konnte ich mich mit eine 2:01,5XX auf P2 setzen. Eine Zeit, die ich bis dato nie erreicht hatte.P1-P6 waren innerhalb einer halben Sekunde. Enge Kiste.Dann ging es los! <@!493791727950364674> hat recht früh auf den Stempel gedrückt, trotzdem konnte ich bereits vor Turn 2 die erste Attacke setzen, die jedoch mit einer geschickten Linienwahl abgewehrt wurde.Ich versuchte dranzubleiben und zu attackieren, merkte aber auch schnell, dass ich gar nicht schneller fahren konnte. Also hieß es Sprit sparen und Reifen am Leben halten.Zum Ende des Stints sind die Reifen von <@!493791727950364674> schneller eingebrochen, sodass ich nach der Falkenkurve problemlos an ihm vorbei gehen konnte. Führung!Die meisten sind in Runde 9 an die Box gegangen, ich plante aber 10 Runden auf Medium und hielt an dem Plan fest.

DMR_areX

Als ich in Runde 10 auf weich gewechselt habe, tankte ich für 9 Runden. Mein relativ langer Stopp und <@!370525646511800322> schnelle Runde auf den weichen führte zu einem Führungswechsel. Ein Szenario was mir bekannt vorkam, denn auch hier konnte ich zunächst die Pace nicht ganz mitgehen. Déjà-vu! Auch bei <@!370525646511800322> bauten die Reifen schneller ab und ich konnte wieder die Führung übernehmen. „Das könnte was geben“ dachte ich mir. Ich war überrascht, wie lang Phil auf den Reifen draußen blieb, wie sich herausstelle war dies so nicht geplant ?? Der letzte Stopp war dann recht kurz. Ich kam mit 6 Sekunden Vorsprung auf P1 raus, der „Overcut“ hat sich in der Summe ausgezahlt. Nun war mir klar, nicht den Fokus verlieren, dann ist der Sieg sicher. Der Vorsprung ist nach einer Zeitstrafe von <@!370525646511800322> auf ca. 9 Sekunden angewachsen. Es gab noch den ein oder anderen Moment, der mich wachgerüttelt hat, aber ich konnte die Konzentration aufrecht halten.Mein erster Sieg in Liga 3, das Ziel was ich mir vor der Saison gesetzt hatte ist nun erreicht. Das es ausgerechnet auf dieser Strecke passiert, hatte ich nicht erwartet, dafür freut es mich aber umso mehr! Gratulation ans Podium<@!370525646511800322><@!493791727950364674> Schade, dass es noch zu dem Vorfall zwischen <@!534711058183618571> und <@!744875016742764544> so kurz vor Schluss kam, aber manchmal passiert sowas leider.Ebenfalls schade fand ich, dass bei <@!706952143424323635> direkt zu Beginn des Rennens das Auto beschädigt war. Die Trainingsleistungen waren vielversprechend. Aber in zwei Wochen hat jeder die nächste Chance in den Gruppe 2 Flitzern und wer weiß, vielleicht habe wir den 5. Sieger in Liga3!Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an die Nachteulen vom Erdmännchen Hügel! Die Aufzählung der Namen spare ich mir jetzt. ?? Ich hoffe ihr verzeiht es mir.Ich wünsche euch schöne Osterfeiertage!!

BenEll85

Serie: Liga 1Quali: P7Rennen: P8Mit meiner Quali auf P7 war ich sehr zufrieden, auch wenn ich durch eine Bandenberührung in der Falken-Kurve ein wenig Zeit liegen gelassen habe. Die Anfangsphase verlief ähnlich wie in den letzten Rennen: Ich war zu nervös, hab die nötige Pace nicht hinlegen können, verlor den Anschluss an die Vordermänner und wurde sofort von hinten attackiert. Da drängte sich zunächst der Kaiser auf, erschrak sich aber anscheinend vor der hell aufleuchtenden Raab-Fratze an meinem Heck, drehte sich weg und krachte in die Bande (sorry). Anschließend machte Noelroberto Druck. Nach kurzer Gegenwehr ließ ich ihn ziehen, da ich durchs Verteidigen zu viel Zeit verlor. Nach wieder einmal schwachen ersten Runden, hatte ich nun endlich meine Pace gefunden und verlor keine weitere Position. Nach 10 Runden ging es das erste Mal an die Box. Hochmotiviert begann ich meinen Stint auf den weichen Reifen. Jetzt wird geballert... und zwar an die Bande, oben auf dem Berg in der letzten Linkskurve bevor es bergab geht. SCHADEN ?? Ernsthaft?? Das war mir dort noch nie passiert. Also dass man mal ein wenig die Bande touchiert war nichts Neues, aber einen Schaden an der Front und der linken Radaufhängung muss man sich da erstmal einfangen. Vor allem in der Boxenrunde, auf den weichen Reifen... FUCK!

BenEll85

War das Rennen jetzt für mich gelaufen? Muss ich direkt wieder an die Box zum Reparieren? Wie weit würde ich zurückfallen? Naja, erstmal ein-zwei Runden drehen und die Zeiten anschauen. Donmaynardo musste ich leider direkt vorbeiziehen lassen. Aber so schlecht waren die Rundenzeiten zum Glück nicht. Im Schnitt ca. eine Sekunde langsamer, als ohne Schaden, aber immer noch deutlich weniger Zeitverlust, als ein zusätzlicher Boxenstopp. Überraschenderweise verlor ich bis zum 2. Stopp keine weitere Position. Aus der Box kommend, musste ich xHek direkt vorbeiziehen lassen, der nun auf den weichen Reifen unterwegs war. Auf P9 liegend machte ich mich auf den Fight mit Breakfaster bereit, der auf hart startete und nun die mittleren Reifen drauf hatte. Doch zu einem Zweikampf kam es gar nicht, denn auch er hatte unter dem Antlitz von König Lustig einen Aussetzer und krachte ebenso wie der Kaiser an selber Stelle in die Mauer. Wenig später leuchtete es plötzlich in der Abwärtspassage gelb auf und xHek kam mir entgegen. Vielleicht hatte er etwas oben auf dem Berg vergessen...Nun war Random-Logic der einzige, der mir meinen 8.Platz noch streitig machen konnte. Aber auch der entschied sich kurzerhand für einen zusätzlichen Besuch in der Box nachdem auch er die Mauer geküsst hatte.Fazit: Ärgerlich, dass ich den kompletten Stint auf Weich mit Schaden fahren musste, aber es hätte auch viel schlimmer laufen können. P8 ist vollkommen in Ordnung!

Hayabuuza

Rennbericht Saison 5 Rennen 4Liga 3 – Mount PanoramaQualifikation: P9Rennen: P7Titel: Nervenschlacht am Berg bei NachtVorwort: Nach einigen Testrennen war klar, dass meine Qualipace eher mittelmäßig war. Meine Rennpace fand ich aber okay. Bathurst gehört nicht zu meinen Lieblingsstrecken aber ich finde sie hat was. Ich mag die Tatsache, dass sie keine Fehler verzeiht, weil ich „in der Regel“ sehr wenige grobe Fehler mache. Dementsprechend relaxt und erwartungslos ging ich ins Rennen. Würde ich diesmal die nicht vorhandene Topspeed des WRX kompensieren können? Let´s see…Qualifikation:Meine erste Sicherheitsrunde auf Medium sollte am Ende für P9 reichen, da ich in der zweiten Runde den Ausgang der Falkenkurve vergeigt habe und mich nicht verbessern konnte. Aber selbst meine persönliche Bestzeit hätte bestenfalls für P6 – P7 gereicht.

Hayabuuza

Rennen: Nach dem Start hatte Brabeler wie gewohnt einen gepflegten Quersteher in Kurve 1 und ich konnte auf der Geraden direkt vorbeigehen. Oben am Berg angekommen, sehe ich plötzlich gelbe Flaggen und Andys Beetle steht nach einem Einschlag mitten auf der Strecke. Ich musste extrem in die Eisen gehen und ausweichen, da ich dem Ghost nicht vertraue und verlor somit direkt einige Sekunden und damit den Anschluss an die Spitze. Brabelers Corvette war damit auch wieder direkt im Rückspiegel und eine Runde später quetschte er sich in Kurve 2 vorbei. Die nächsten Runden hatten wir einen richtig schönen Kampf, doch das kostete Zeit und ich hatte das Gefühl zu diesem Zeitpunkt schneller zu sein. Wenn da der Tospeed der Corvette nicht wäre… In Runde 6 oder 7 hat mich dann die Wut gepackt (im positiven Sinne). Nachdem ich die Falken Kurve perfekt erwischt hatte, konnte ich mich Ende der Gegengerade mit einem beherzten Manöver durchsetzen und relativ schnell den Windschatten brechen. Der Österreicher stoppte jedoch eine Runde vor mir für weiche Gummis und tankte weniger als ich, sodass er wieder vor mir war. Auf den weichen Reifen hatte er offensichtlich die bessere Pace und ich fuhr den mittleren Stint mutterseelenallein mit mehreren Sekunden Abstand nach vorne und hinten. In Runde 17 konnte ich auf Brabeler und DerDude aufschließen, die durch ihren Zweikampf Zeit verloren. Brabeler ging in die Box und ich hing direkt hinter Dudes RCF. Wieder treffe ich die Falken Kurve gut und will Ende der Geraden unbedingt vorbei um keine Zeit zu verlieren. Leider unterläuft mir ein absoluter Anfängerfehler (-_-)… Im Rechtsknick geht mir Dank des Windschattens der Grip aus und ich komme aufs Gras und kann nicht mehr ausreichend abbremsen.

Hayabuuza

Zum Glück habe ich den Dude beim Überqueren der Strecke in der Linkskurve nicht getroffen. Dank der Rally-Gene des WRX kann ich mich recht fix aus dem Kies wühlen, verliere aber gute 10 Sekunden durch die Geschichte. Das Vertrauen in die weichen Gummis ist dahin und nach einer Katastrophenrunde komme ich eine Runde früher als geplant in Runde 19 rein zum letzten Stop. Wieder ist mein lieber Brabeler vor mir, wieder reicht mein Topspeed nicht zum überholen. Er scheint sich jedoch auf den Harten nicht wohl zu fühlen und baut immer wieder kleine Fehler ein. Irgendwann hat er in der engen bergab Linkskurve einen brutalen Quersteher und ich kann durchschlüpfen und mich direkt absetzen. Die letzten Runden noch sauber abgespult und auf P7 ins Ziel. Irgendwie war ich damit zufrieden und irgendwie hatte ich vor dem Rennen doch in Richtung Top 5 geschielt. Da die aber nach der ersten Runde bereits enteilt waren UND ich einen dicken Fehler drin hatte, überwiegte die Zufriedenheit. Glückwunsch ans Podium an dieser Stelle! Vielen Dank an Brabeler für die tollen Zweikämpfe und vielen Dank an Ringo für den klasse Stream!

Hayabuuza

Jetzt schau sich doch mal bitte einer die Tabelle der Liga 3 an. Wir sind mit Abstand die engste und am härtesten umkämpfte Liga! Vier verschiedene Sieger aus vier Rennen - einfach kriminell! Ich freue mich auf den Rest der Saison und hoffe nach der nächsten einwöchigen Zwangspause mal wieder vorne mitzufahren!Ausblick:Fuji. Gruppe 2. Das wird sicher ein Fest! Ich mag die Gruppe 2 Geschosse. Aufgrund meiner überragenden mathematischen Kenntnisse und meiner bisherigen Platzierungen (2 -> 4 -> 6 -> 7) werde ich nach meinen Berechnungen in Fuji 8ter oder 9ter. Zahlen lügen nicht! ??In diesem Sinne, schöne Ostern liebe Gemeinde! ??

SPC_daibi1985

**Liga 4 - Mount Panorama****Quali:** P4**Ergebnis:** P10https://youtu.be/Jwz4fyeQcco

=WF=xXDINO_ON_TOURXx

Liga 6Mount (Paranoia)Panorama Quali: P4Rennen: P12Was soll ich sagen ??Einen Tag vorm Rennen das erste Training ??Das konnte ja nur schief gehen ????Das warm fahren vorm Rennen tat gut und hat leise Hoffnung herauf beschworen. Ab in die quali mit den mittleren Reifen. ??wow ??wie ich über die Strecke geheizt bin ??bei meiner Hass Strecke ab auf P4????Rennstart, super, volle Konzentration ????nach dRennstart, super, volle Konzentration ????nach der einführungsrunde gleich mal den Anschluss verpasst?????egal. Weiter, immer weiter. Es sah alles echt gut aus.bin fleißig fehlerfrei meine Runden gefahren. Irgendwann hab ich dann doch doch spritzpups bekommen und habe versucht bißchen vorsichtiger zu fahren . @chrise_sup(Christian)#9421 hat sich das zu nutze gemacht und mir mächtig Feuer unterm Dino arsch gemacht (er mit harten Reifen ??).Aber wie immer fair ??Und mal wieder kam mein flüchtigkeitsfehler, zack, Front und Aufhängung Schrott ??Ich war so von der Rolle, das ich nicht wusste, ob ich 26 oder 36 runden fahren will und ob ich jetzt 2 oder 4 boxenstopps brauche ????Ergebnis ist ja bekannt. Von meinem Ziel "top 10" werde ich mich erstmal verabschieden. Wenigstens mal keine zeitstrafe kassiert ??Von hier aus noch mal Glückwunsch ans Podium und ein riesen " ??" an @look4free75#0995 für ein grandioses rennen.Bis zum nächsten Rennen Euer Dino

ORC_Ringo

Serie : Liga 4Event : schrecken auf dem Berg, bei NachtQuali : P8Ergebnis : P4https://youtu.be/rAGM3Ohfx9E

mase08154711

Serie : Liga 6Event : Mount PanoramaQuali : P1Rennen : P1https://youtu.be/YT4tDZbiwG4

Godzilla-1978

Serie : Liga 4Event : Mount PanoramaQuali : P5Rennen : P7Der Adler im SturzflugVorbereitung:Hier konnte ich ein paar mehr Runden drehen und fühlte mich besser und stärker. Ziel war das Podium anzugreifen.Testrennen verlief sehr gut und im Quali fur ich eine sehr gute Zeit.

Godzilla-1978

Quali:Ich fuhr und fuhr vor allem die erste Kurve fühltw sich sehr komisch an wo ich normalerweise sehr gut war. Am Ende reichte es nur für den 5 Platz. Durch einen technischen Defekt an Itherions Gaspedal erbte ich Startplatz 4.

Godzilla-1978

Rennen: daibi war vor mir mit dem Jaguar. Nach ein paar Runden konnte ich mich einigermaßen an das komische Gefühl an meinem Lenkrad gewöhnen und konnte den Druck bei der Auffahrt zum Berg erhöhen. Daibi kam dann leider mit dem rechten Rad auf den Curb und drehte sich. Die Spitze mit yogi und Jennis war aber schon einige Sekunden entflogen.Tyson machte zwischendurch auch druck aber ich konnte standhalten. Nach dem wechsel auf die Weichen konnte ich in den ersten Runden alarm machen und holte auf Jennis auf der auf Hart unterwegs war.Dann kassierte jennis eine Starfe auf dem Berg und ging auf der Gegengeraden vom Gas.Ich zog vorbei der Adler fur die Krallen aus.......Filmriss-> schön wäre es gewesn. Ich bremse ganz normal an meinem Bremspunkt aber der Adler fliegt weiter und weiter und krallt sich im Kies fest, ich fahre wieder auf die Strecke Jennis kommt wieder ich bremse rechtzeitig, schon wieder gehts ins Kies und in die Wand. Die Wand kenne ich so langsam besser seit dieser Saison.

Godzilla-1978

Also Wand such dir jetzt einen anderen Kameraden??

Godzilla-1978

Ich hatte erst seit 2 bis 3 Runden den Weichen drauf und um nicht nochmal an die Box zu müssen fuhr ich 2 Runden mit dem brschädigten Adler weiter.Letzter stint auf Hart lief dann ruhig. Noctua hinter mir hatte einen Schaden. So langte es dann nur noch für den 7 Platz.Später schrieb mich Phil an das er etwas an meinem Gas beobachtet hatte. Das nur max bis 80% ausschlug. Ich machte mich gleich zur Analyse. Siehe da gas nur 80% und Bremse an dem Punkt wo ich abflog nur 60%. Na toll blöde Technik oder war es ein Bug keine Ahnung. Habe jetzt ein Update gezogen und werde in Fuji nochmal versuchen mir Jennis und Ringo mit einem Sturzflug und scharfen Krallen zu packen. Es wird schwer weil die Jungs einfach aktuell besser sind.Keep Racing und schaut in die Luft ob der ORC Peace Eagle nicht gerade mit 360km/h auf euch rast.

Racedemon74

Mount Panorama in New South Wales Supercars 12h und KangaroosNCL  P10/P7 Lobby 1......Liga 5  P5/P6Nach einem einigermaßen guten Testrennen kam ich nicht mehr auf meine Bestzeit und so musste ich von Platz 10 ins 4. Rennen der Saison ,da ich mir in Runde 2 der Quali noch einen Totalschaden zugezogen hatte auch keine Verbesserung möglich.P1:TX3 MelvynP2:Blackmuffin87P3:MuadDib1971Das Rennen war recht unspektakulär ,durch Fehler meiner Kollegen hatte ich nach 6 Runden den 7 Platz erreicht. So fuhr ich  meine vorher geplante Strategie M/H/W einfach durch . Ein Schaden im 2. Stint kostete mich mit sicherheit ein Top 5 Ergebniss und so reichte es für Platz 7 ,allerdings war ich froh das ich dieses Rennen hinter mich gebracht hatte ,dachte ich zumindest da noch .P1:TX3Melvyn....P2:Blachmuffin87....P3:UKWSeal ...Glückwunsch ans Podium!!!Ich durfte nochmal auf Mount Panorama  fahren und zwar in Liga 5!!!Denn am 25.03 bekam ich meine ORC Lizenz??und von der Orga das Angebot in Liga 5 zu starten ....da muste ich nicht lange überlegen ,also nochmal durch den Abend bzw die Nacht!!!Neue Chance neues Glück wie es so schön heisst,ich wurde herzlich und ORC like begrüsst und hatte Sonntag morgen meine erste Trainingseinheit als Stammfahrer ...MEGABeim Testrennen wusste ich sofort das es eine gute Entscheidung war den ich war zumindest nicht schlechter als die Top 5 . Obwohl ich von Cockpit zu Bumper gewechselt hatte viel es mir immer schwerer diese Strecke entspannt zu fahren ,manchmal passiert das, dann geht nix mehr .

Racedemon74

Liga5 P5/P6Quali:   2.03.2.. und damit P5 gar nicht schlecht soweit!!!P1:DoneRon....P2:GT_pat_80...P3:iGotSmoothmentBeim Start eine Menge los der Leader zurück auf 5 gefallen und einige Platzwechsel .In Runde 4   auf der geraden zur Schikane kann ich halb auf der Wiese mit überschuss  an GT pat vorbei. Bis Stop 1 somit  P4 . In Runde 2 auf Weich dann bei der Falken Kurve angeschlagen leichter Schaden und somit keine guten Zeiten möglich .Trotzdem bin ich einfach  weitergefahren den ein Extrastop hätte alles zerstört . Mit 2.03 Zeiten weiter auf Medium Niveau nichts besonderes bis zur Einfahrt in die Boxengasse Runde 19 ,dort leider mit dem Heck angeschlagen und 3.5 sec Strafe kassiert + Reperatur habe ich damit bestimmt 10sec oder mehr verloren.Bei der Ausfahrt muss ich somit die Strafe abbauen und SRC the Beast zieht vorbei .  Al Cracker hat ein gutes Polster das ich nicht mehr aufholen kann damit ist P6 meine Endplazierung den hinter mir ist genug Luft ,und für diese Saison das letzte mal über Bathurst nach mind 4 Renndistanzen und 3 Schäden reicht das auch erst mal .Glückwunsch ans Podium und danke für ein geiles Liga Debüt Rennen als Stammfahrer !!!P1:iGotSmoothment...P2:mase....P3:DoneRon!!!Auf nach Japan um den Mount Fuji zu bezwingen !!!


© 2022 Online-Racing-Club e.V. All Rights Reserved.