Saison 3 Renntag 7 St. Croix

ORC_Jennis

--------------------------SAISON 3 / RENNEN 7--------------------------???? ST. CROIX A????

ORC_Jennis

Liga: Senior Trophy ARennen: St. Croix A, 7/10Qualifikation: P10Ergebnis: P10Die Rennen nach den kurzen Pausen im Kalender sind für mich irgendwie immer was besonderes, denn die Vorfreude auf das Event baut sich ja dann über fast zwei Wochen auf. Insofern war ich froh, als gestern endlich halb acht war und sich einige von uns zum Warm-Up und Smalltalk zusammengefunden hatten.Meine Vorbereitung lief eher mäßig, weil mir die Zeit fehlte, um mich auf die für mich fast unbekannte Strecke einzuschießen. Ein Abend mit kurzen 3 Runden Rennen musste also reichen. An dem Abend lief’s für mich aber echt in Ordnung, denn einige der Tipps, die von Kollegen in der Party gegeben wurden, haben mir geholfen irgendwo im Bereich 3.06.xxx zu fahren.Im Warm-Up hatte ich dann zunächst echt Schwierigkeiten, meinen Rhythmus zu finden und so ging ich etwas angespannt in die Qualifikation. Ich kam als dritter oder vierter auf die Strecke und versuchte mir ein freies Fleckchen zu suchen, in dem ich meine Zeit setzen kann. Lief im Grunde alles nach Plan, bis ich am Ende der ersten schnellen Runde einen Bremspunkt verpasse, die Runde abbrechen muss und mit gesetztem Blinker zwei Kollegen signalisiere, dass sie passieren können. Meine zweite Runde wurde mit einer schwachen 3.07.654 gezeitet und bedeutete am Ende Startplatz 10.

ORC_Jennis

Die Ampel geht an und auch aus, ich erwartete ein entspanntes anrollen des Feldes, als ich plötzlich Tumult hinter mir sehe und großes Glück habe, dass ich von hinten nur ganz leicht gestreift werde und mein Auto außer Lackschäden glimpflich davongekommen ist. Ich war in dem Moment so überrascht, dass ich gar nicht wusste, was los war. Diego führte das Feld an und hinter Succobus und mir klaffte eine große Lücke zu M_Bozz, flerschemerbub, Achherje und losninjo. Wie sich später rausstellte, hatte M_Bozz am Start einen Motorschaden erlitten… Am Ende der Einführungsrunde war die Lücke zu den vieren dann so groß, dass Diego das Feld nicht mehr komplett einsammeln konnte und so wurde das Rennen eröffnet. Ich hatte den Start total verpennt, weil ich mit der Mini-Map beschäftigt war und hatte somit direkt ne gute Sekunde Rückstand auf Seth.Auf Start/Ziel sehe ich dann, dass Godzilla bereits an die Box fahren muss - da ist also auch was schiefgelaufen. Was ein Start…

ORC_Jennis

Im meinem Rückspiegel hing Succobus, einer der Fahrer, die ich ungefähr auf meinem Leistungsniveau sehe und mit dem ich mich im Gesamtklassement zur Zeit am schärfsten duelliere. Es entwickelte sich ein munteres Rennen und ich hatte echt richtig Spaß. In Runde 4 oder 5 hatte ich dann einen kleinen Verbremser und Succobus schlüpfte durch. Am Ende von Runde 7 ging ich planmäßig in die Box und wechselte von den Medium auf die Harten Reifen und tankte knapp über 4 Runden. Der Stint auf den Harten Reifen war dann eher ein Krampf, denn ich konnte da absolut keine Akzente setzen, auch weil die meisten um mich rum nun die weiche Mischung fuhren. Am Ende von Runde 11 dann also mein zweiter Stopp und mit weichen Reifen für 5 Runden zurück auf die Strecke. Was sich dann entwickelte war ein richtig schöner Zweikampf mit Yogi, der über einige Runden andauerte. Dass ich den Zweikampf am Ende nicht für mich entscheiden konnte, ist für mich locker zu verkraften, denn es hat einfach nur richtig Spaß gemacht. ??So wurde ich nach 16 Runden auf P10 abgewunken. Ergebnis in Ordnung und vor allem wieder ein sauberes Rennen gefahren, was mir Mut und Vertrauen für die nächsten Rennen gibt.In diesem Sinne, bis nächste Woche.??Euer Jennis

Werki_TTX

Liga: Senior Trophy ARennen: St. Croix A, 7/10Qualifikation: P4Ergebnis: P6# schaue nicht in den Rückspiegel Tja was soll ich sagen. Ich hatte mich in der Rennpause extremst vorbereitet wie auf noch kein anders Event. Nach mehreren komplett abgespulten Renndistanzen dachte ich mir, das wird Dein Abend. Stolz wie Oskar das ich mich trotz harten Reifen auf P4 qualifizieren konnte startete ich voller Elan in das Rennen. In der letzten Kurve der ersten Runde sah ich, wie Godzilla in die Bande schoss und schon war ich auf P3. Nur noch Diego und Andy vor mir. Ich konnte auch die ersten 2 Runden das Tempo an der Spitze einigermaßen  mitgehen, verlor dann aber etwas Zeit. Das nutze Ringo um aufzuschliessen. Also ging ich in Runde 5 an die Box um auf Mediums zu wechseln. Mein zweiter Stint lief soweit ganz gut so das ich in Runde 11 an die Box fuhr und mir die weichen Reifen auswählte. Nun kam ich etwas ungeschickt aus der Box und wusste in der ersten Kurve nicht ganz wohin da Godzilla auf einer schnellen Runde war. Aber ein Glück ging es gut.  Nun machte ich mich auf den Weg, zu versuchen, Diego noch den 7 Sekunden Vorsprung abzuluchsen. Ich kam eigentlich schneller an ihn dran als ich gedacht hatte und war 2 Runden vor Schluss an ihm dran. In der Kurve 2 passierte es dann.  Eventuell etwas übermotiviert auf meinen weichen Reifen wollte ich ihn auf der Innenseite ausbremsen, da ich mir dort mehr Chancen als auf den Geraden versprach. Wir berührten uns und  Diego rutschte raus. Ich dachte nur och ne. Nicht schon wieder! Ich hoffte das er keinen Schaden davon getragen hatte und wollte ihn wieder vorbeilassen. Also beschloss ich folgenschwer in den Rückspiegel zu schauen wo er ist und wann er wieder vorbeikommt. Leider habe ich hier den wahrscheinlichst dümmsten Fehler seit langem begangen. Ich schaute also als in den Rückspiegel.

Werki_TTX

Teil 2: Und länger und noch länger und rollte so vor mich dahin. Als Diego aus meinem Rücksspiegel verschwunden war dachte ich mir. OK weiter geht's. Dann schaute ich nach vorne. Ihr fuhr geradeaus und die nächste Kurve hatte bereits vor vielen vielen Metern angefangen. Ich war förmlich starr vor Schock und bevor ich reagieren konnte knallte Diego in meine rechte Seite. Er hatte richtigerweise eingelenkt da er ja die Kurve gesehen hatte und davon ausgehen musste das auch ich einlenke würde. Und so kreuzten sich unsere verschiedenen Wege. Was soll ich sagen. Weiß gar nicht ob man da von Anfänger Fehler sprechen soll, aber man lernt das ja bereits beim Laufen lernen. Schau nach vorne. Ich hatte am liebsten sofort das Rennen beendet und meine Account gelöscht. Wir beide hatten einen erheblichen Schaden. Ich bin dann die an die Box gefahren um die Schaden reparieren zu lassen. Danach wollte ich nur noch langsam das grauen beenden. Konzentration und jegliche Motivation dahin. Somit kann ich zwar mit P6 mich noch glücklich schätzen aber wieder einmal etwas zu viel an der falschen Stelle gewollt. Ich danke nochmals Diego das er im nachfolgenden Gespräch Verständnis hatte. Das hätte auch anders laufen können wenn man so abgeräumt wird. Deshalb werde ich wohl mal meinen Mental Coach bemühen müssen um mir zukünftig die Rennen etwas besser einzuteilen. Da nützt einem eine gute Taktik oder schnelle Pace gar nix. Frei nach dem Motto: to finish first, first you have to finish!Gruß ISDN Knecht

Andy_S_2020

Liga: Senior Trophy A Rennen: St. Croix AQualifikation: P3 Ergebnis: P1Ziele die sich ändern und dann kommt es doch anders als man denktAls ich vor 1 Woche zum ersten Mal Sankt Kruzifix gefahren bin hab ich mir gedacht, die Strecke ist cool, gscheites Training und dann könnte das gut werden. Nach einigen Trainings und wertvollen Tipps meiner Wiener Alienfahrerconnection war das Ziel klar definiert.Ziel Nr. 1 – SiegDann nach einigen Trainings war klar dass der Beetle auf dieser Strecke gemeinsam mit meinen Fahrkünsten nicht unbedingt eine Siegerkombi ist. Daher wurde das Ziel neu eingeordnet...

Andy_S_2020

Ziel Nr. 2 – Vielleicht Podium aber auf jeden Fall bester 2 StoppfahrerJa und was soll ich sagen, das war nicht das letzte Ziel. Mit meinen bald 56 Jahren bin ich wie viele andere Exfussballer noch immer mindesten 1 x die Woche mit meinen Legendenkollegen am Platz um zu spielen. Wie jede Woche donnerstagabends, ehrgeiziges Spiel, alles gut, Bier an der Theke, alles gut, Freitag früh, nix mehr gut. Mein linkes Knie war doppelt so dick wie am Vorabend. Mein erster Gedanke, sch……. am Montag ist Rennen.Also, jeden Tag beim Training Eisumschlag aufs Knie und ich merkte das Bremsen mit den neuen Pedalen schmerzt echt blöd, Hab schon ans umbauen auf die alten Pedale gedacht und dann aber mein Ziel geändert...

Andy_S_2020

Ziel Nr. 3 – Top 5 wäre super aber Durchfahren zu können noch besserAm Renntag bei der Auswahl zur Streckenzeit kam dann eine die mir echt gut gefallen hat. Die Strecke etwas rutschiger und im Qualy war ich sehr zufrieden auf P3 zu stehen. Das Rennen ging dann gleich mal mit einem Paukenschlag los. Godzilla verabschiedete sich schon vor dem Start in der Zielkurve und ich konnte auf P2 mein Tempo fahren. Den Eisbeutel am Anfang des Rennens echt fest verschnürt dass er nicht ins Rutschen kommt, konnte ich meine Pace fahren. Diego machte sich auf und davon und IsdnKnecht war echt schnell hinter mir. In diesem Teil des Rennens war dann plötzlich wieder Ziel 2 vor Augen. Ich kann aufs Podium fahren. Danach war ich wieder voll darauf bedacht mein Stärke, keine Fehler zu machen, auszuspielen. 2 x in der Box alles gut gegangen, P3 mit der innerlichen Freude vielleicht das Podium zu erreichen, denn Diego und IsdnKnecht waren für mich nicht einholbar, plötzlich Diego langsam vor mir und mir war klar da hat es gscheppert (so sagen wir Wiener ?). Ich konnte auf IsdnKnecht dann auch ganz schnell Zeit gutmachen und wusste auch er hat einen Schaden.Jetzt war der Ehrgeiz riesig und Ziel 1 hat sich aufgetan. Die letzten Runden waren dann aber echt hart, ich wusste ich muss schnell genug sein und trotzt Nervosität und Vorfreude erst recht keine Fehler machen. Es hat geklappt. Mein erster Sieg in der Senior Trophy A war ein glücklicher aber ein tolles Gefühl.Freu mich auf den nächsten Kurs, hab leider aufgrund der vielen Dienste diese Woche kaum Zeit um zu trainieren aber heute nach dem ersten Befahren der Strecke kann ich nur sagen:„WAS FÜR EINE GEILE SCHIKANE – ICH STEH DRAUF“

ORC_Frank

Serie: Liga 3Event: St. Croix A, Rennen 7, Saison 3Startplatz: P7Ergebnis: P11What The Fu**2 Wochen Vorbereitung innerhalb von 1 1/4 Runden fürn Arsch...Aber der Reihe nach. Die Quali (auf Medium) begann durchschnittlich, 2x in Sektor 1 & 2 leicht die Traktion verloren und dadurch Zeit liegen lassen. Die zweite schnelle Runde sollte es also werden. Aber denkste, denn erstens kommt es anders und zweitens als du denkst... Abflug in Sektor 2 (oder war s noch 1?), Auto beschädigt, Feierabend. Bin dann auf dem Gras stehen geblieben und hab das Feld vorbei gelassen... aber die Zeit aus der ersten Runde reichte immerhin für Startplatz 7!

ORC_Frank

Ich war vom Startplatz tatsächlich etwas überrascht und freute mich auf das Rennen. Geplant waren 7 Rd. Medium, 4 Rd. Hart und 5 Rd. Soft. Die erste Runde verlief ganz gut, ich konnte mithalten und der R8 fühlte sich gut an, ich freute mich weiterhin auf das Rennen. Konnte sogar 2 Plätze gutmachen, bis zum zweiten Sektor in Runde 2. Hatte eben Nomak überholt, der einen Fehler gemacht hatte und verlor in der darauf folgenden Kurve die Traktion. Leider traf mich Nomak noch am Heck und ich konnte das Auto nicht mehr abfangen. Einschlag in die Leitplanke und Frontschürze gebügelt. Und leider hatte auch Nomak einen Schaden erlitten, Sorry dafür. Das war mein Fehler und Nomak konnte nicht mehr ausweichen. That's Racing.Ich war sichtlich angefressen, 2 Wochen Vorbereitung und ich lag nur noch auf P10. Und mit Wut im Bauch läßt sich kein Rennen fahren. Nächste Runde, dieselbe Kurve, der gleiche Abflug! Nun auch noch die linke Vorderradaufhängung zerbröselt. Die Schäden kosteten mich viel Zeit. Der SRC_roach in seinem M6 hat mich auf der langen Geraden vor den Brückenkurven ziemlich alt aussehen lassen. Nur noch P11. Ich wollte aber nicht an die Box, denn das hätte mich komplett ans Ende des Feldes verschlagen... also Zähne zusammenbeissen und mit der defekten Kutsche weiterfahren. Schlechte Entscheidung. Ich verlor mehr und mehr Zeit auf die vor mir fahrenden und so entschied ich mich die Strategie zu ändern. Nur 6 Runden auf den Mediums und dafür eine Runde mehr auf den harten.

ORC_Frank

In Runde 6 war dann aber endgültig Schluß mit lustig. Diese blöde Vollgasdoppelrechts kurz vor Start/Ziel, die geht mit jedem Reifen in jedem Zustand voll. Nur nicht mit fehlender Frontschürze und zerbröselter linker Vorderradaufhängung. Erst links in die Leitplanken und dann rechts über die Strecke noch mal in die Leitplanken. Danach war ich dann am Ende des Feldes angekommen.Im zweiten Stint mit den harten Reifen lief nichts mehr zusammen. Ich hatte das Vertrauen ins Auto verloren, eierte über die Strecke und verlor weiter Zeit. Dabei saß das Problem hinter dem Lenkrad, der R8 konnte nichts für meine Dummheit.Erst in Stint 3 mit den soften Reifen fühlte ich mich wieder Sicher auf der Strecke, erreichte meine im Training gewohnten Zeiten und konnte noch einige Sekunden auf PabloEscoba & CeeWee aufholen, es reichte natürlich nicht mehr an die beiden ranzukommen, dazu hatte ich vorher viel zu viel Zeit verloren.Fazit: Keine Ahnung welches Fazit ich aus diesem Sch**rennen ziehen soll. Ich konnte in den letzten 2 Wochen meinen Fahrstil verbessern, bin gefühlt etwas schneller geworden und der Audi und ich sind Freunde geworden. Das Rennergebnis spiegelt all dies leider nicht wieder. Was solls, auf nach Kroation, der Dragon Trail wartet ??

SPC_daibi1985

https://youtu.be/fAkoODTMSVwStartplatz P2Ergebnis P6

Random-Logic

Serie: Liga 1Event: St. Croix A, Rennen 7, Saison 3Startplatz: P3Ergebnis: P2## Let's get that Alien!Ein paar Trainings haben gezeigt, der Nissan GTR sicher keine schlechte Wahl für St. Croix ist.Somit mein Ziel die Top 3 unsicher machen!Kurz vor dem Rennen wurde <@!145487181035601920> noch als Ersatzfahrer auserkoren, somit neue Mission in Men-in-Black Manier: "Get the Alien!"Im Qualy gab es ein starken Nähebedürfnis bei vielen, Windschatten ist wohl toll.Die erste Runde bereits eine 3:01.6 mit Roberto im Windschatten knapp dahinter.Die 2. Runde weniger gut und somit P3, aber nur knapp hinter der Traumzeit von TX3_Michi (und seinem Windschatten: Mike).Das Rennen ging erst nach dem 3 Rennstart los (leider ohne @Herr_Froosch, sehr bitter) und schon in der ersten Runde ein kleiner Fahrfehler, wodurch @MagicFeet vorbei ging und der Don (<@!417669522540199946>) sich zum Zweikampf stellte.Den konnte ich für mich entscheiden und die Jagd nach vorne ging wieder weiter.Auf Magic konnte ich recht schnell aufschließen, vorbeigehen und langsam azf das Führungsdou aufholen.In Rd. 6 dann bereits die ersten Boxenstops von den Führenden, somit eindeutig 2 Stop.Nur keine Fehler machen, damit mein 1-Stop Plan aufgeht.In Rd. 8 dann schließlich zum einzigen Stop, Wechsel auf Weich, voll tanken und mit knapp 3s Vorsprung auf MagicFeet wieder raus.Kurze Attacke auf die schnellste Runde von Michi, leider um 0.080s zu langsam, aber immerhin fast eine Little-Alien Zeit.Jetzt heißt es den verschenkten Sprit wieder einzusparen und ranfahren.Nach dem 2-Stop von TX3_Michi ist er nur noch knapp 2s auf den harten Reifen vor mir.Der Speed ist noch gut und schon 2 Runden später, kann ich vorbeigehen. Doch Michi bleibt dran, mit den abbauenden Reifen bekomme ich ihn aus dem Windschatten.1.1s, 1.3s, 1.7s... der Abstand wird ein wenig größer.

Random-Logic

In der vorletzten Runde schließlich der befürchtete aber auch erwartete Einbruch der weichen Reifen.Bei 50% Abnutzung links werden alle Rechtskurven zu einem neuen Abenteuer, Michi kommt wieder ran. Schritt für Schritt.Ein kleines Rückwärts-DeJaVu... 1.7s, 1.3s, 1.1s... bei Beginn der letzten Runde bereits auf der Stoßstange klebend geht er schon vor Kurve 2 vorbei.Nocheinmal anhängen und auf einen Fehler hoffen. Die Linkskurven geben noch ein bisserl was her.Aber der Michi ist ja der ??, keine Fehler, kein Zucker, keine Nerven gezeigt. Der Men-in-Black hat es nicht geschafft.Aber mit Stolz, dankbar über die wenigen Fehler, über ein für mich spannendes Rennen... **Fazit**: P2 und noch viel wichtiger... **ich hab fast einen Alien gefangen** ??

Miketheplayer24

Serie: Liga 1Startplatz: P2Rennen: P3Motto: Lass dich vom Alien ziehen ??In der Qualifikation bin ich gleich hinter TX3 Michi aus der Box gekommen ??! Naja so einen schnellen Windschatten wollte ich mir nicht entgehen lassen und bin ja fast die ganze Runde mit ihm Stoßstange an Stoßstange gefahren ??! 2 Runde war dann in den ersten 2 Sektoren noch schneller aber zuerst fliegt <@145487181035601920> Ab und dann zuckt irgendwas über die Strecke <@665882442594517023> ! Am Ende P2 aber Megazeit ??!Rennen dann recht gut mithalten können mit <@145487181035601920> als er mal einen Fehler machte hab ich kurz nachgedacht ob ich vorbei gehen soll aber wollte nix riskieren und blieb hinter ihm! Dann wie erwartet der Reifeneinbruch anfangs Runde 6! Hab aber den Abstand zu Michi in Grenzen gehalten! Nachdem Stop in den Verkehr gekommen und das hat mir leider bisl das Genick gebrochen ! Aber egal war ein gutes Rennen und mit P3 habe ich mehr Punkte gemacht als erhofft ??! Jetzt durch die DSC von <@665882442594517023> und der Absage <@272374082287173643> bin ich Meisterschaftsführender! Eigentlich sollte ich mich freuen aber es macht nur halb so viel Spaß wenn die direkten Gegner nicht am Rennen teilnehmen können warum auch immer ??! Somit man sieht sich wieder am Dienstag und hoffentlich vollzählig Lg der Windschattenkönig aus France

Noelroberto

Serie: Liga 1Qualy: Platz 6Race: DSCErste Runde im Qualy nicht perfekt erwischt, zweite Runde war bis Sektor 2 schon 2 Zehntel schneller und dann geschah es, leider wieder mal DSC ??Ich muss mich an dieser Stelle bei <@534711058183618571> bedanke unser Rennleiter für dieses Rennen, denn er ermöglichte mir trotz DSC bei dem Rennen von Platz 6 zu starten. Mit einem gewissen Stress und Angst vor einem weiter dsc ging es dann ins Rennen. In Runde 1 hatte ich etwas zu kämpfen und kam nur sehr langsam in den Flow, Runde 2 von meiner Sicht schon viel besser konnte auf die 3er Gruppe vor mir aufschließen, Runde 3 leider wieder DSC.Irgendwie ist im Moment das Glück nicht auf meiner Seite die ganze Woche keine Probleme, Dienstag Abend leider schon. Glückwunsch an <@145487181035601920> alles andere als dein Sieg wäre eine Enttäuschung ??<@612234227341197324> der ein fantastisches Rennen und Strategie fuhr, leider ganz knapp mit dem Rennsieg nicht geklappt ??und zu guter letzt unseren Windschattenkönig <@481071663656468481>

ORC_Ringo

Serie : Senior Trophy A Event : St. Croix AQualy : P6Ergebnis : P2https://youtu.be/U6xIQCie4iU

ORC_Diego

Senior A https://youtu.be/NVhAF3sj_nA


© 2022 Online-Racing-Club e.V. All Rights Reserved.