Saison 4 Renntag 5 Brands Hatch

Jan_Blims

**Serie** : Liga 2**Event** : Brands Hatch Gr.B**Qualy** : P4**Ergebnis** : P4Ich war ausnahmsweise wirklich mal gut vorbereitet und habe mir ein wenig Hoffnung aufs Podium gemacht.Der Streckenlänge entsprechend war das Quali sehr sehr eng, so dass ich mit P4 absolut zufrieden war. Wichtig ist nur, dass man in der Führungsgruppe mitfahren kann, und das geht super von P4.In dieser Combo ging es hauptsächlich darum das Material zu schonen. Von letzter Woche bis heute hab ichs geschafft durch kleine tweaks meinen Reifenverschleiß um gut die Hälfte zu reduzieren. Das dies noch lange nicht gereicht hat, hab ich in diesem Rennen gesehen:)Erwartungsgemäß hatte ich die erste Hälfte des Rennens so gut wie gar keine Zweikämpfe. Man fuhr hintereinander her und versuchte die Reifen zu schonen. Ab dem 2. Stint sind die unterschiedliche Strategien aufeinander getroffen und ich musste mich auf P1 liegend gegen den viel schnelleren Breakfaster verteidigen. Ein paar Runden konnte ich mich in geilen Zweikämpfen zur Wehr setzen, und musste mich erst kurz vor meinem 2. Stop geschlagen geben. Zu diesem Zeitpunkt hab ich noch gedacht, dass ich genug Zeit raus geschlagen habe um nach vorne noch etwas auszurichten.Auf den Harten Reifen bin ich direkt hinter Diego raus gekommen und konnte ihn mit den frischen Reifen relativ schnell überholen und den Stint ohne weiteren Verkehr beenden. Stint 4 (wieder auf frischen harten), hatte ich einen schönen Zweikampf gegen Joe um P3. Wie es in engen Zweikämpfen nunmal passieren kann, hat Joe mich unglücklich am Heck berührt, nachdem ich ihm etwas wenig Platz innen gelassen habe, so dass die GT Sport Pinball Physics mich etwas in den Dreck geschickt haben. Joe als sehr sehr fairer Sportsmann hat auf der Geraden auf mich gewartet und wir konnten unseren Zweikampf direkt in der nächsten Kurve weiterführen. Geile Aktion Joe!

Jan_Blims

Nachdem ich an ihm vorbei war und gedanklich schon auf dem Podium am feiern war, stellte ich erschrocken fest, dass PTR_Cadrinyos mit einem irren Tempo von hinten angeschossen kam. Klarer Fall, er hat sich die Softs für das Ende aufgespart. Kurz konnte ich mich verteidigen, aber schlußendlich hat er mich verarztet und ich beendete des Rennen auf meinem Startplatz (P4). Könnte schlimmer sein:)Im ersten Replay check konnte ich mal wieder sehen, dass vor allem die Top 3 trotzdem noch viel weniger Reifen verschleiß als ich haben. Mal schauen wie ich das abgestellt bekomme.https://www.youtube.com/watch?v=y5Io2jnjWvk

DMR_Patrick

**Serie** : Liga 2**Event** : Brands Hatch Gr.B**Quali** : P14**Ergebnis** : P14Meine Qualifikation lief wie zu erwarten war richtig schlecht. Ich kam mit dem Ford Focus absolut nicht zurecht. Völlig falsche Fahrweise mit dem Gr.B Auto an den Tag gelegt. Die HSV Lackierung war einfach zu langsam ??????Im Rennen (1. Runde) direkt in Kurve 3 abgeflogen. Bin in Kurve 2 etwas zu forsch an <@679073539827171358> vorbei. Habe mich da etwas vertan bzw. es wurde so früh gebremst, das ich innen vorbei gekommen bin. Die nächste Linkskurve war dann so wenig Platz vorhanden, das ich rechts aufs Grün gekommen bin und der Abflug folgte demnach. Wieder auf die Strecke mit 7 Sekunden Abstand zu P14. Da ich das Auto völlig überfahren habe = viel zu spät am bremsen usw. usw. waren meine Reifen (egal ob hart, mittel oder ganz zum Schluss die weichen) nach ein paar Runden komplett erledigt. Ich musste 4x an die Box, um überhaupt die 66 Runden zu packen. Ich kam leider Gottes immer nach den Boxenstops in den Verkehr. Habe na klar direkt blaue Flaggen bekommen. Die blauen Flaggen konnte man aber nicht immer direkt umsetzen, sonst wäre „mein“ Rennen dahin gewesen. Ich habe die blauen Flaggen berücksichtig, sobald der Hintermann so dicht dran war, das ich nicht zu viel Zeit verliere. Zwischenzeitlich kurz auf P12 gewesen, was aber durch eigene Fehler nur ein kurzer Ausflug in die vorderen Plätze war. Demnach verdient „Letzter“ / P14 nur ergattert, da <@696024024005738496> einen DSC hatte. Freue mich, das dieses Gr.B Event vorbei ist. Auf Dragon Trail Gärten II in gewohnten Gr.3 Fahrzeugen wird es wieder eine bessere Leistung geben.

Andy_S_2020

Serie: Liga 2 (Ersatzfahrer)Event : Brands Hatch Gr.BQualy : P 3 Ergebniss : P 8Ausnahmsweise mal ein Rennen als TestDa mein Fahrstil für dieses Fahrzeug und die dazu passenden Reifen leider komplett ungeeignet ist, hatte ich keine Lösung wie ich die 66 Runden angehen soll. Daher kam es nicht ungelegen als Gastfahrer mitfahren zu dürfen. Ohne Erwartung, Zielsetzung und mit einer Strategie die mich als Reifenmörder unterstützt war ich schon neugierig ob diese die richtige für mein Ligarennen sein könnte.Das Quali ist mein Steckenpferd und ich konnte mich auf P3 einreihen. Im Laufe des Rennens habe ich gesehen, dass die gewählte Strategie mich immer weiter zurück wirft. P8 ist trotzdem ein super Ergebnis. Eines habe ich gesehen, die gewählte Strategie ist für die Fisch wenn ich das Podium in meiner Liga erreichen möchte. Also gibt es heute noch ein Teammeeting mit meinem Gaspedal, der Bremse und dem Lenkrad um die richtige Strategie zu finden.Es war mir wieder eine Ehre in Liga 2 dabei sein zu dürfen. Danke dafür!

Werki_TTX

Serie: Liga 4 Brads Hatch Qualy: P5Rennen: P1Diesmal alles etwas kürzer zusammengefasst, da Brands Hatch ja auch etwas kürzer pro Runde ist.Start auf P5 in der Hoffnung den Anschluss halten zu können. Es gelang mir recht gut, aber an PTR_rvevo3 kam ich nicht vorbei. Mehrere Versuche aber keine wirkliche Chance. In Runde 8 passierte es dann. Ende Kurve 1 leicht (wie hundertmal zuvor) auf den Curb gekommen und sachte gegengelenkt. Und dann bog mein Focus 90-Grad nach links ab und schlug brutal in die Bande ein. Passend zur Weihnachtszeit leuchtete fast alles an meinem Auto rot. Also einmal an die Box, um den Tannenbaum abzuschalten. Nun war ich wieder letzter auf der Strecke. Ich hoffte, dass einige meiner Kollegen einen Stop mehr absolvieren wollten, was die Sache der Planbarkeit nicht wirklich leichter machte. So ging es im Rennen stetig nach vorne und wieder nach hinten. In Runde 47 den letzten Stop auf die soften erledigt und auf P7 liegend wieder die Pace aufgenommen In Runde 56 war ich auf P2 angelangt, und es schien so, als das ich doch auf P1 Nuu-uuuu aufholen konnte. Allerdings war PTR_rvevo3 mit wesentlich neueren und schnelleren Reifenmaterial unterwegs. Ich schaffte es, mich in Runde 64 an ihm vorbei zu bremsen und war nun wirklich auf P1. PTR_rvevo3 war dicht hinter mir und drückte ohne Ende. Also nur keinen Fehler machen. Leider habe ich mich in der letzten Kurve leicht verbremst, weshalb ich mit zu wenig Speed auf die Start/Ziel gerade gekommen bin. Er kam sehr schnell näher und das Ziel hätte keine 50 Meter weiter entfernt sein dürfen. Wahrhaftig noch auf P1 geschafft. Eigentlich fast unglaublich. Apropos: unglaublich! Danke an die Ersatzfahrer und viele meiner Ligakollegen, die mir sehr viel Platz beim Überholen gelassen haben bzw. mich teilweise einfach vorbeigelassen haben. Danke an Euch! Ohne Euch wäre das so nicht möglich gewesen.

SETH PAIN

Serie: Liga 6Brands hatch indy mit ford Focus gr.bQualy: p3Rennergebnis: p6Ich habe die strecke am Tag vor dem Rennen getestet, wusste bereits nach 10 min, dieses Auto will nur offroad?? Keine zählbare runde gelang mir.Ich fand mich damit ab, dieses Rennen verhaue ich komplett.In der qualy alle Einstellungen nach hinten geregelt, bremse auf 5, Übersetzung 15/85.Hauptsache safe auf der strecke bleiben und nicht 30 min nach rennende ins ziel fahren.?? ich war ziemlich überrascht p3 in der qualy geholt zu haben. 3 tausenstel hinter p2. Ich schau auf den Kalender..... nein es ist nicht der 1. April. Im Rennen konnte ich dem unial garnicjt folgen, der hat innerhalb weniger Runden 3-4 Sekunden Vorsprung rausgeholt. Hinter mir die meute bis Platz 5, alle wollten vorbei. Zumindest die ersten runden konnte ich hotman hinter mich lassen. Nach dem 2. Reifenwechsel war ich dann p8 und 15 Runden vor Schluß p9. Mit den weichen Reifen konnte ich aber ordentlich aufholen, im Ziel p6 und die Faust geballt nach oben. ?? meine Katze lief erschrocken unter die couch.So langsam habe ich den Dreh raus, lago lief extrem gut, zumindest die qualy, Brands hatch war mir gewogen. Ich war super zufrieden mit p6, ich hoffe diese Leistung weiterhin zu zeigen und vielleicht sogar noch zu steigern. ?? es klappt, man muß nur wollen aber keine Erwartungen an sich selbst haben. Denn dann geht's meist nur schief. ?? Freu mich auf euch in Kroatien, ihr seid die besten?? ??

Kuestennebel7

Serie : Liga 3Event : Brands Hatch Gr.BQuali : P3Ergebnis : P3Was für eine Herausforderung ... Gr. B auf dem Brands Hatch "Shorttrack" !Sehr viel Gefühl auf den Pedalen und am Lenkrad sind heute gefragt ... hinzu kommen Taktik-Spielereien, Differential-Theorien, Reifen-Flüsterei und Sprit sparen ... damit man die 66 Runden mit nur 2 Stopps absolvieren kann, denn der 3. Boxenstopp kostet ca. 13-15 Sekunden, die man erst einmal herausfahren muss.TrainingBeim ersten Fahrversuch war die Strecke ständig "woanders" und der Focus hat sein natürliches Habitat besucht ... OFFROAD!Einige Runden später kam auch endlich die erste Runde ohne "Ausflug" zustande, aber mit 48,x deutlich zu langsam.Dann habe ich gehört, dass 10:90 schneller sei ... und plötzlich sind die "Driftgames" eröffnet. Die Zeiten wurden tatsächlich besser und das Training endet mit hohen 46ern.Am Montag dann ein neuer Versuch dem Focus den Hintern heiß zu machen ... zuerst das Schulungsvideo angeschaut (Danke Suri!) und mir wurde "schlecht" ... da fahren die Jungs ganz locker in die 45er hinein ... und ich habe gerade mal 46er geschafft.Das Training hat mich ermuntert, aber ich wurde nicht schneller. Danach kam das Liga 2 Rennen und ich habe Breakfaster ganz genau beobachtet ... die Taktik, die Linie, das Kurven rollen und das Reifen/Sprit schonen ... dass hat mich neugierig gemacht und sehr motiviert. ... leider war keine Zeit mehr diese Beobachtungen groß zu testen.

Kuestennebel7

Die QualifikationDa ich bisher nur 46,2 im Training erreicht hatte, waren meine Ziele "realistisch" gesetzt ... P8-10 und dann ein möglichst fehlerfreies Rennen fahren ...Die ersten Runden waren ok, ich schaffte sogar eine 45,9 !!!Und die letzten beiden Runden habe ich dann das Differential geändert und habe die Kiste "gequält" ... und wer hätte es gedacht ... die "Sau" mag es gepeitscht zu werden und ich setzte in der letzten Runde einen neuen persönlichen Rekord mit 45,6(?), der mir sogar P3 gebracht hat!!!Ich war mehr als zufrieden und die Hoffnung auf P8 oder besser stieg deutlich an.

Kuestennebel7

Das RennenIch wollte es Breakfaster "nachmachen" ... sauber fahren, Reifen schonen, Sprit sparen und nur 2 Stopps machen - nie zuvor getestet und normalerweise sind meine Reifen nach 16 Runden "fertig" ...Der Start und die ersten Runden waren extrem entspannt. P1&2 konnten sich nicht absetzen, da sie sich ständig attackierten. P4 und folgende hatten wohl kleinere Problem (Strafen?) und es machte sich eine kleine Lücke zwischen uns auf, was mich sehr "entspannte".Ich hatte nicht den "Auftrag" zu Kämpfen, sondern sorgsam & sparsam den Focus in angemessener Geschwindigkeit über die Renndistanz zu tragen.Mit der Zeit verbrannte mir das linke Vorderrad und ich konnte 24 Runden im 1. Stint absolvieren.RH mit vollem Tank im 2. Stint brachten mir nach der Boxenausfahrt zuerst P8, aber es war offensichtlich, dass die meisten Mitstreiter auf 3 Stopps unterwegs sind. Die entspannte, sanfte Fahrweise brachte trotzdem akzeptable Rundenzeiten und ich wurde wieder auf P3 "geboxt". Zum Ende von Stint 2 mit 24 Runden habe ich natürlich ein/zwei Plätze (kampflos) abgegeben, aber ein weiterer Windschattengeber zog mich die letzten Runden von Stint 2 zu guten Zeiten trotz verbrannter Reifen.Jetzt waren nur noch 18 Runden zu absolvieren und das war mein Maximalziel für RW ... also los gehts zur Aufholjagd, da viele jetzt mit RH unterwegs waren.Zum Glück kam ich kurz vor Servcount aus der Box und hier zeigt sich der enorme Unterschied zwischen RW und RH ... es dauerte keine zwei Runden und schon war eine beruhigende Lücke zwischen uns.

Kuestennebel7

Der Abstand zu P1 und P2 war bei knapp 10 sek, aber ich hatte etwas frischere Reifen und alle 3 Stopper waren deutlich zurückgefallen.Andy und Titre kamen auf P1&2 sehr dicht zusammen und die Rangeleien um den Sieg begannen ... ganz "mein Geschmack", da ich ohne meinen Schongang aufgeben zu müssen, kontinuierlich auf das Führungsduo aufholen konnte.Die 2-3 letzten Runden hätte ich noch um P1 mitfighten können, da ich noch genug Sprit und etwas Restprofil übergelassen hatte.Aber ein Blick nach hinten zeigte mir Cacho mit frischeren RWs, der mir Runde für Runde näher gekommen ist und bei "nur noch" 2 Sekunden Vorsprung wollte ich kein Risiko eingehen, da ich NIE mit P3 gerechnet hatte.Es juckte mir zwar in den Fingern, denn Andy kämpfte schon einige Runden lang mit seinen brennenden Reifen ... da ich das ganze Rennen taktisch gefahren bin, entschied ich mich auch in dieser Situation "taktisch" (safety first) und habe einen sicheren 3. Platz ins Ziel "geschaukelt", was in Runde 66 dank enger Überrundung fast noch schief gegangen wäre...P3 im Ziel und total begeistert, dass ich es zumindest "annähernd" geschafft habe die Breakfaster Strategie vom Start bis zum Ende durchzuhalten (nur deutlich langsamer)!Vielen Dank an den Streamer!

ORC_Yaranzo

Liga 7Brands Hatch IndyQualifikation: P1Rennen: P2Was bin ich froh das dieses Rennen Geschichte ist!Ich kam von Anfang an nicht klar mit diesen Autos im Renntrimm... das ich auf eine Runde gut bin wusste ich. Deswegen war die Pole schon das Ziel was erreicht werden musste.Tja zum Rennen gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Außer das ich sie Reifen nicht wirklich managen konnte. Egal welcher Reifen... nach vier Runden war Schluss mit der Herrlichkeit. Danach sind die Zeiten immer eingebrochen. Ich hatte schöne Zweikämfe mit <@660889574339248128> und am Ende rettet mir <@657339114407985192> den 2. Platz!PS: Wenn <@705715575296360478> nicht gewesen wäre, wäre es wirklich nur P5 oder P4 geworden... ?? Ich wünsche allen ORC'lern frohe Weihnachten und kommt gut ins neue Jahr...Keep Racing

SPC_daibi1985

Liga 4 - Brand HatchStartplatz: P11Ergebnis: P9https://youtu.be/twiQpLqXvog

WPe_Noctua

Liga 4 - Brands Hatch (Short) Startplatz: P14Ergebnis: P14Mit H Reifen ins Q und entsprechend nicht vorne gelandet, ging der Plan auf und ich war nicht letzter.Ziel fürs Rennen: Hinten den Anschluss behalten, sparend fahren und 1 Stopp weniger machen. Denn durch Überrundungen und eher schwierigwn Bedingungen wird bestimmt der eine oder andere ins straucheln kommen.So stand in Runde 5 auch schon ein Fahrer in der zweiten Linkskurve im Grünen.Es schien zu passen, nicht dass ich mich über die Fehler anderen lustig mache aber es ist eben ein Bestandteil meiner Taktik. Sicher und konstant am Feld bleiben.Und dann stand da auf der Tafel der Boxencrew: Runde 6/66. (666)Am Ende der Runde 6 volle Beschleunigung auf Start-Ziel zu und da fährt auch schon der nächste ins Grün vor mir.Aber was ist das?Er war nur kurz im Grünen und zog dann schnell auf meine Spur. In letzter Sekunde konnte ich Schaden vermeiden, drehte mich weg und konnte auch mein Auto so noch kontrollieren. Ein 360er oder Wand Kollision. Aber über 20s verloren auf einer Strecke die 46s pro Runde benötigt.Auch wenn der fehlbare Fahrer mich dann in der zweiten Kurve vor liess, die Taktik war flöten und der Anschluss auch. Der einzige Trumpf den ich hatte wurde mir aus der Hand gerissen.Danke fürs vor lassen, jedoch passiert ist passiert und auch wenn man wenige Runden später das Auto an der Box parkiert, wirds nicht besser. Im Gegenteil, ich war entäuscht denn nun sah es aus als ob man nur Kurz 10 Runden fährt, um ein Rennen zu zerstören. Das einzige Chance auf Renn Action wurde mir somit auch genommen.Also über 20s Rückstand, kein Konkurent weit und breit und dann der erste Stopp.Erste Überrunder lassen die Streckenposten mir die blauen Flaggen zeigen. Ab jetzt war definitiv fertig mit aufholen, denn platz machen heisst Zeit liegen lassen.

WPe_Noctua

So fuhr ich mit besten Willen und Sportsgeist das Rennen zuende und bin stolz auf mich und mein Mundwerk, trotz lauter Stimme kamen kein Kraftausdrücke über meine Lippen ??Freue mich nun auf das nächste Rennen am 5.1.21 in Kroatien.Gratulation an alle Fahrer, die nun auch in der Saisonpause sind und auch Gratulation ans Podest.

Andy_S_2020

Serie : Liga 3 Event: Brands Hatch Gr.B Quali : P4 Ergebnis : P2Ziel: SiegNachdem ich als Ersatzfahrer in Liga 2 erfahren musste dass die 3 Stopp Strategie für mich nicht so gut funktioniert hatte gab es nur noch die Möglichkeit mit einer 2 Stopp zu fahren.Das bedeutete jedoch Benzin sparen und vor allem Reifen schonen. Allein schon die Wörter Reifen schonen sind für mich und meinen Fahrstil definitiv ein Horror. Das bedeutete auf jeden Fall das Quali muss perfekt werden und ganz vorne zu stehen war das Ziel. Daher habe ich am Nachmittag eine eigene Quali Einstellung für das Fahrzeug probiert, die super funktioniert hat, 1.45.2 stand auf der Zeitentafel. Dachte mir nur, dass ist es. Beim Einfahren vor dem Quali, 1.45.3, perfekt die Einstellung ist super. Und dann im Quali war der Ehrgeiz so groß, dass ich zum ersten komplett übertrieben habe weil ich dachte da muss eine 1.44 her (äußerst verrückter Gedanke) und zweitens um 2 Runden zu früh abgedreht habe (der Rennstress tut meiner Birne nicht gut). Endeffekt um ein paar Tausendstel zurück und nur Platz 4. Enttäuschung.Doch jetzt kam die wahre Challange, ein Rennen wo sparen die erste Regel war. Für mich etwas ganz neues. Und irgendwie habe ich es dann doch geschafft eine so halbwegs passable Speed zu gehen. Das Rennen war ohne große Ereignisse, der weiche Reifen hat sich trotz langsam fahren wie auf Schnee und Eis weggerubbelt wie ein Tüteneis dass bei 45 Grad in der Sonne dahinschmilzt.Schlussendlich bin ich mit Platz 2 mehr als zufrieden. Ziel nicht erreicht aber wieder etwas gelernt: Man kann auch langsam fahren und trotzdem schnell sein.Gratulation auch an meine Podiumskollegen. Tolles Rennen Männer.

ORC_Paddi

Serie: Liga 2Event: Brands Hatch Indy, Rennen 5, Season 4Startplatz: P13Ergebnis: P12Vorfreude und Ernüchterung 2.0:Leute, Leute was soll ich sagen? Schon wieder war ich bestens vorbereitet, schon wieder hatte ich eine mega gute Strategie, aber leider war mir erneut ein sehr gutes Ergebnis nicht vergönnt…Mein komplettes Rennen war auf das Schonen der Reifen sowie einen niedrigen Kraftstoffverbrauch bei gleichzeitig voller Leistung ausgelegt. Da ich meine Fahrweise auf diese spezielle Strategie anpassen musste, Lid leider auch meine Bestzeit in der Qualifikation darunter und ich musste mich mit einer Zeit von 0:45,952 und dem 13. Startplatz begnügen.Die Einführungsrunde und der Start verliefen gut und fehlerfrei, jedoch kam es dazu, dass sich in der 2. Kurve bereits ein Fahrer neben mich bremste und ich leider einen Aufhängungsschaden vorne rechts davontrug. In der ersten Kurve der 2. Runde bemerkte ich (leider zu spät), dass mein WRC Focus mit dem Schaden kaum zu fahren war. Ich kam zu weit nach links, befuhr teilweise das Kiesbett, drehte mich und war somit leider nur noch Passagier. Zu allem übel krachte das hinter mir fahrende Fahrzeug auch noch in mich rein.Auto am Arsch, Strategie am Arsch, Rennen am Arsch… also rein in die Box und Schaden reparieren, nur wenig tanken und mit den angefahrenen Reifen weiter.Für meinen Rennbericht gibt es leider nur noch einen weiteren Höhepunkt, den ich den Lesern nicht vorenthalten möchte. Im mittleren Stint auf den harten Reifen bemerkte ich ein schnelles Fahrzeug im Rückspiegel mit einer auffälligen Astra Lackierung. Für mich eindeutig der schnelle <@534711058183618571>. Klar, der ist ja derzeit weit vorne unterwegs, lieber mal von der Strecke springen und Platz machen, blaue Flagge wurde auch gezeigt.

ORC_Paddi

Nach dem Vorbeilassen der große Schreck, ich hatte einen Platz verloren, und Jan_Blims war mit seinem Astra lackierten Focus direkt hinter mir! Häh???Hatte ich doch tatsächlich den Schweizer Kollegen <@436506204693463050> vorbeigelassen, der hatte seinen Focus nämlich mit der gleichen Lackierung versehen, wie die Jan. Unfassbar, aber passend zu dem gebrauchten Abend.Naja, aufgeben ist nicht. Kopf hoch und weiter, bis zum bitteren Ende durchgehalten Zeldapac irgendwann wieder überholt, Überrundungen kassiert ohne Ende und einen glücklichen 12. Platz geerbt, weil ein Mitfahrer mit techn. Defekt das Rennen beenden musste.

Miketheplayer24

Liga 1Qualifikation: P2Rennen: P4Also im Quali lief es besser als gedacht war mit P2 schon mehr als zufrieden den 1 Tag zuvor waren ja so ziemlich alle Trainingspartner noch schneller als ich! Rennen: P4Konnte anfangs gut mit dem Oberalien Joni mithalten aber irgendwann nach 15-17 Runden hab ich meine Reifen wohl überbelastet und er konnte auf 3 sek. Davon fahren. Nachdem ersten Stop hinter Joni raus und weil er auf hart war konnte ich ihn dann mit bisl Druck überholen ??! Sah aber im Verlauf des Rennens das ich anscheinend mit dem Reifenverschleiss nicht so zurecht kam wie andere. Somit nach dem 2 Stop hat mich fast jeder überholt der was irgendwo in meiner Nähe war! P4 ist okay aber von einem erdmännchen wollte ich mich nicht unbedingt schlagen lassen ?????! Somit allen schöne Weihnachten man sieht sich am 03-01-2021 wieder auf der Strecke ??

MU66ER

Serie: Liga1Quali: P7Rennen: P6https://youtu.be/dcLrw0p-tOY

ORC_Jennis

Serie: Liga 5Quali: P7Rennen: P6https://www.youtube.com/watch?v=r6S14HqZ4EU

ORC_Frank

**Serie:** Liga 7**Event:** Brands Hatch, Rennen 5, Saison 4**Startplatz:** P7**Ergebnis:** P4**Wenn es anders kommt als du dachtest****Warmup:** Ich hatte viel getestet, den Verschleiß, den Verbrauch, Shortshiften, Rollen lassen, abkürzen, ach, was weiß ich. Ich habe auch zugehört wenn andere Fahrer etwas zu berichten hatten. War sogar beim Suri in der Fahrschule und habe dort endlich mal begriffen wie man Turn 1 unfallfrei durchfahren kann ?? Aber irgendwie war ich mit der ganzen Vorbereitung nicht zufrieden. Sollte ich Reifen schonen und es sachte angehen lassen? Oder doch lieber Attacke? 2 Stop? 3 Stop? Dienstag Nachmittag hatte ich mich dann doch schon entschieden, es sollte eine 3-Stop werden bei einem Mittelweg zwischen Reifen schonen und dabei nicht einzuschlafen. Aber denkste, es kam dann anders.**Quali:** Die Quali war wie die *ice bucket challenge*! Da standen plötzlich Fahrer vor mir im Starterfeld, die ich da irgendwie nicht erwartet hätte - SHOCKING. Meine schnellste Runde reichte gerade mal so für P7. Oha... ich wollte unbedingt wieder in die Top 5 fahren, bin ja noch immer im Aufstiegskampf mit dabei, und dann so etwas. Ich machte mich also auf ein suboptimales Rennen mit bescheidendem Ausgang bereit.

ORC_Frank

**Rennen:** Ich wollte schnellst möglich an zwei, drei vor mir fahrenden Kollegen vorbei. Aus den Testrennen wusste ich, dass ich schneller fahren konnte und wollte natürlich keine Zeit verlieren. Aber <@!270175057857347584> & <@!551697466760757258> wollten mich einfach nicht vorbei lassen und auch <@!703246465488781312> klopfte immer wieder mal bei mir an ?? Also wurde ich Rundenlang in teils verbissene Zweikämpfe verwickelt, die ich letztenendes für mich entscheiden konnte, aber meine Reifen wurden dadurch frühzeitig ruiniert. Bin aber mit den Mediums trotzdem 17 Runden wie geplant gefahren.Ich kann das ganze hier abkürzen. Der nächste Stint war auf den weichen Reifen über 15 Runden, 2 weitere Stints a 17 Runden auf den harte Reifen folgten. In allen Stints setzte sich das Spiel aus dem ersten fort. Ich war irgendwie ständig in Zweikämpfe verwickelt und konnte da einfach nicht Ruhe geben, gerade die Fights mit <@!223062473702375434> waren Prestige-Kämpfe, scheiß auf die Reifen ?? Im letzten Stint dann noch dieses geile Ding mit der <@!710506205025665044>, der unbedingt noch vorbei wollte... mein Focus wurde von Runde zu Runde immer breiter, die Reifen wollten nicht mehr mitspielen, aber ich konnte ihn hinter mir halten und mir P4 sichern, mit dem ich hochzufrieden bin!**Fazit:** Dieses Rennen war mit Abstand das Rennen mit dem größten Spaßfaktor! Ich hatte noch nie so geile Zweikämpfe über so viele Runden am Stück. Und das beste: Es ging immer sehr fair dabei zu!!! Vielen Dank an die Fahrer, mit denen ich mich da battlen durfte, das war wirklich Klasse! ??

GPSR_LIMAX

Rennbericht Saison 4 Rennen 5Serie: <#768987538831441971>Brands Hatch IndyStartplatz: Platz 7Ergebnis: Platz 4Hi @all,nach der erneuten Suri-Fahrschule und der „Suche nach dem wunden Punkt“, konnte ich mich am Renntag in England auf Platz 7 qualifizieren. Strategie war M/H/W und so habe ich eine gute 0,46er mit Medium hingelegt.War alles recht geordnet und nur wieder die Lobbies haben uns am Anfang geärgert. Das nervt halt, wenn man mit fast 30 Minuten Verspätung loslegt, aber man muss die Ruhe bewahren.Diese Ruhe hatte wohl ALIEN_CRUISER nicht und rutschte schon vor mir auf Platz 6 direkt in Runde 2 in den Kies und so war ich schon mal auf Platz 6. In Runde 8 konnte ich an Tom vorbei und somit war Platz 5 schon mal da. Das ganze gepaart mit Leistung zurücknehmen (Kraft stellenweise nur auf 3) und mit abnehmender Reifengüte halt Verteilung von anfangs 40:60 auf bis zu 20:80, denn wenn vorne die Reifen nix mehr sind, muss wenigstens etwas von hinten kommen > ja ich fahre i.r.l. auch Allrad ??

GPSR_LIMAX

Der zweite Stint wurde mit harten Reifen bestritten, bis auch hier der Tank leer war und der Rest dann mit weichen Pellen. Losninjo musste in Runde 51 in die Box und damit war ich auf Platz 4 den ich bis ins Ziel retten konnte. Außer kleinem Ausritt ins Kiesbett, weil ich einem anderen „zu viel Platz“ gemacht habe, keine nennenswerten Fehler. So kann es bleiben…Glückwunsch ans Podium PTR_Unial34 und Iceman auf 1 und 2 mit gut 30 Sekunden Abstand auf Platz 3 den vsvler belegte und dann schon ich - mit nochmal gut 14 Sekunden Rückstand und Spritsparmodus, weil es die letzten Tropfen waren ??Hat so weit vorne noch mehr Spaß gemacht ?? Video dazu gibt’s diesmal vom Ringo bei Youtube > vielen Dank dafür!?? ?? #keepracing

Random-Logic

Serie: Liga1Quali: DSCRennen: P7**Da geht was mit dem Ford!**Mit dem Ford kam ich gut zurecht und somit war eindeutig der Bereich Top 5 möglich fürs Rennen.Wichtig freilich das Qualy nicht versauen... hab ich nicht. Hat ein Disconnect für mich erledigt ?? Glücklicherweise konnte ich am Rennen doch noch teilnehmen danke der Geduld meiner Liga1 Kollegen ?? und startete von ganz hinten.Halbwegs schnell durch die hintere Reihe gequält und dann der gar nicht langsamen Verfolgergruppe mit <@!665882442594517023> <@!485014345273573376> , <@!534704921493110784> gelandet. Nach ein paar feinen Zweikämpfen und einem kapitalen Verbremser, wo <@!485014345273573376> dankenswerterweise aufgepasst hat ging es dann auch mit der Gruppe mit knapp 8s Rückstand auf die Spitze an die Box. Gleich mal Drücken vergessen und 1s später dann auf Weich gewechselt. Gute rausgekommen, ein wenig aufholen, vorbeikämpfen, weiter aufholen, dann schließlich zum letzten Boxenstop rein. Harte Reifen drauf *klick*... und der Ford fährt... gleich mal wieder ohne Tanken *(Bilder von SM-Szenen wo ich die Polyphony-Mitarbeiter mit der Peitsche behandle schießen mir durch den Kopf)*... und es geht wieder raus auf die Strecke... und gleich nochmal in die Box... mein Crew ist zwar verwirrt, aber gibt mir trotzdem Sprit. Wieder 5s hergeschenkt, raus auf die Strecke hinter <@!665882442594517023>, der sich irgendwie vorgeschlichen hat. Zeiten auf H sind ok, die von Roberto auch. Von hinten kommt wieder <@!534704921493110784>, den ich taktisch mit wenig Kampf durchlasse, da kann noch mehr kommen. Seine Reifen werden schon noch eingehen. Kurzum... tun Sie, aber zu spät. In den letzten Runden kämpft der Überrunder Freisi trotz blauer Flagge mit uns und so geht auch dieser mögliche Zweikampf um P6 noch baden.Hat aber sehr viel Spaß gemacht und es wäre Top 5 drinnen gewesen, somit bin ich mit P7 nicht unzufrieden. Und ich kauf mir jetzt Kleeblätter, bisserl Glück muss her!

DRPC_CeeWee

Rennbericht Saison 4 Rennen 5Serie: <#768987538831441971>Brands Hatch IndyStartplatz: Platz 9Ergebnis: Platz 8Ich mag die Strecke nicht sonderlich. Zu kurz und die beiden laaangen Kurven am Anfang und am Ende der Start-Ziel sind mir irgendwie unsympathisch. Manchmal legt sich sowas nach Training und Rennen wie zum Beispiel in Mount Panorama, aber hier wurde ich einfach nicht warm mit...OK, machen wir es kurz.Ist Sprit und Reifen Sparen hier sinnvoll und ist es was für mich? Wie macht man das überhaupt ohne auch noch zu viel zeit liegen zu lassen? Keine Ahnung. Lassen wir das also. Da hier sehr schlecht überholt werden kann, dachte ich lieber mit den Mediums eine halbwegs gute Startposition sichern und dann halten.In der ersten Rennrunde geht der <@!761951124902379531> in der ersten Kurve ins Kies, kommt zurück auf die Streck und brems dort zum Stillstand. Ich hatte mich schon hinter ihm durchfahren sehen, fuhr dann aber direkt in ihn rein. Keine Chance - Motor leuchtet Rot. An die Box. Wenigstens ist der Weg hier nicht so weit.Als meine Mediums durch sind gehe ich auf die Weichen um im mittel Teil Plätze gut zu machen. Klappt aber nur bedingt. Wieder an die Box und Oooops - verdückt. Nochmal Weiche drauf!!! Mist. Ob das einer merkt???? ?? Klar merkt das irgendwer, die sind doch nicht doof. Also nach der Runde wieder an die Box und das ganze korrigiert. Das ich nach all dem Mist am Ende doch noch bis auf Platz 8 kam wunderte mich ein wenig. War ich doch in Logo Maggiore fehlerfrei und gefühlt auch schnell unterwegs, hatte 10 runden vor Schluß sogar Platz 4 , reichte es dort am Ende nur für Platz 9.Von daher war ich mit meiner einarmigen Performance doch recht zufrieden.Ich bin derzeit der Erste Absteiger, hoffe aber in der zweiten Saisonhälfte noch ein paar Plätze gut zu machen. Zum Aufstieg wird es wohl leider nicht reichen.

TGH_LuiCosta26

Liga 2Quali 12Rennen 6Bisher verlief die Saison ja nicht gerade gut. Disconnect im ersten Rennen, Monza fiel erstmal aus, Totalschaden in Tokio und gleich am Anfang am Lago Maggiore, weil ich die Ruhe verloren habe. Somit stand für mich fest, dass dieser britische Rutschparkour mich zurück ins Geschehen bringen sollte. Die Ernüchterung beim Training war groß. Software Reifen nach 5 Runden komplett zersägt, mit den mittleren Reifen war’s nicht wirklich besser. Und das bei 66 Runden. Mein Kopf dachte nur an eine 12-Stop-Strategie. Mit dem Sprit verlief es auch nicht gerade besser. In den ersten Inoffiziellen Testrennen wurde ich einfach nur durchgereicht. Meine Freundin sagt ja schon immer:“du musst besser mit deinen Reifen umgehen“ und in der Party mit ein paar echt guten Fahrern fiel dieser Satz erneut. Sollte es wirklich so leicht sein? Vorsichtiger fahren, um schneller zu sein? Das widersprach meiner Logik aber auf der anderen Seite wollte ich auch keine 12-Stop-Strategie fahren, also probierte ich es aus. Nun ratet mal. Die Quali lief gut, 45,8...nur lief sie bei den meisten noch besser. Nur ein paar Zehntel entfernt von der Spitze und doch nur ein 12ter Platz. Nun gut, saubere Einführungsrunde, Start/ZIEL, es geht los. Ich fahre sowas von entspannt, eigentlich cruise ich über die Strecke. Diesmal kein Popometer, sondern Ohrmeter. Sobald die Reifen nur das leichteste Quietschgeräusch

TGH_LuiCosta26

machen, fange ich mit der Bremse an auszugleichen. Super Strategie, in der zweiten Runde überholt mich schon der Paddy mühelos. Aber ich glaube fest daran, dass meine Zeit noch kommt. Ich stelle den Sprit auf zwei und fahre, als ob meine Kinder hinten drin sitzen. Nach 24 Runden gehe ich als letzter in die Box, auf Platz 1 stehend und die mittleren Reifen nicht einmal zur Hälfte angefressen. Ich denke mir:“kann das wirklich sein?“ Nein, kann es nicht, Schlappen auf Hart, volltanken und raus auf P12. Wieder P12. Ich kann es nicht erklären, auf den harten Reifen fahre ich genauso sanft wie vorher, Rundenzeiten genau wie mit den mittleren Reifen bei 46/47, konstant, immer wieder, jede Runde gleich. Keine quietschenden Reifen, kein Stress

TGH_LuiCosta26

So fahre ich bis Runde 46, ohne groß zu überholen oder überholt zu werden. Die Plätze purzeln, ich fahre entspannt an den Tankenden vorbei. Letzter Stint auf Weich. 20 Runden, kein Problem, ich fahre weiter in den Urlaub, Familie hinten drin, die Sonne scheint, Der Abstand zu Diego wird immer kürzer.

TGH_LuiCosta26

Inzwischen stehe ich auf P7 und denke mir nur WIE? Auf einmal klebe ich Diego am Heck. Immernochbim Urlaubsmodus bleibe ich stetig an ihm dran, er scheint seine Reifen längst zerschossen zu haben, auf jeder Zielgeraden versuche ich innen vorbeizugehen, der Mann muss Abwehrspieler beim SSC Neapel sein. Kein Durchkommen, gefühlt 30 km/h Tempoüberschuss. Und das im Chillmode. Irgendwann nach gefühlten zehn Runden schaffe ich es endlich an ihm vorbei ins sehe tatsächlich Joe schon vor mir und komme immer näher. Diego gut distanziert. Wäre da etwa noch mehr drin gewesen? Ich fahre drei Sekunden nach Joe über die Ziellinie. Was für ein komisches Rennen. Die einzigen Überholmanöver waren bei Diego und den Überrundeten.

TGH_LuiCosta26

Ansonsten alles über Tank und Reifenstrategie.

TGH_LuiCosta26

Ich habe echt was dazugelernt. Aber ob das bei anderen Strecken auch so klappt?

Noelroberto

Serie: Liga 1Qualy: P11Rennen: P5Rennen durch Strategie gerettet!Qualy lief alles andere als gut.....Durch meine schlechten ersten Runden hatte ich nur die schlechte Platzierung vor Augen, somit pushte ich jede Runde mehr, was natürlich nicht schnell ist!!!! Start etwas verschlafen, im Spiegel kam Freisi angeschossen und zieht gleich in Kurve 1 nach innen durch seinen Überschuss räumt er gleich Chripar weg also P9 ??. Nach ein paar Runden kommt <@612234227341197324> angeflogen ich weiß vom Training am Vorabend dass er schneller ist als ich also lasse ich ihn vorbei in der Hoffnung er wirbelt den Pulk vor uns etwas auseinander.Nach einige Runden merke ich dass wenn ich dieses Rennen noch retten will muss eine gute Strategie her, da Platz 5 bis 10 in etwas gleich schnell sind und überholen eher schwierig wird.Ab Runde 15 fahre ich großteils auf Gemisch 3 um einen Undercut zu starten. Ich gehe in Runde 22 in die Box gleich mit Danny nach dem Boxenstop komme ich fast 4 Sekunde vor ihm raus und somit auch vor dem ganzen Pulk ?? danach war das Rennen bis zu den letzten Paar Runden nicht wirklich spektakulär. Platz 5 total OK nach dem verpatzten Qualy. Gratuliere dem Podium

ORC_Ringo

Serie : Liga 5Event : mid-season-finale Quali : P5Ergebnis : P3https://youtu.be/Yw0Cqx0GW-4


© 2022 Online-Racing-Club e.V. All Rights Reserved.