M_Schumacher_69 ist Serie A Champion+++FPL_AlKoTho erster SIM-1 Aufsteiger+++VP_vFabii ist neuer SIM-1 Champion!+++jxmxs_wxxds beendet dominante SIM-3 Saison mit einem Sieg+++

Formel 1 - SIM 4

Pkt Name
168 Will_Power__F1
89 Marcel9921
88 blue_racer13
36 Thomas_0786
36 ORC_HAMBURG

 

Regelwerk GT-Sport

 

1. Teilnahmebedingung

1.1 ORC-Werte

1.2 Was erwarten wir von unseren Mitgliedern



2. Grand Prix Reglement

2.1 Anzahl Grand Prix

2.2 Renndistanz

2.3 Lobby Einstellungen

2.4 Punktesystem

2.5 Fahrerfeld

2.6 Sprintrennen

2.7 "Mid-Season-Finale"

2.8 Reifenregel

2.9 Strafzonen

2.10 Fahrzeugwahl GT-Sport

2.10.1 Zusätzliche Punkte für die GT-Sport Fahrzeugwahl

2.11 Fahrzeuglackierung GT-Sport



3. Rennregeln

3.1 Faires Racing

3.1.1 Kontaktfreies Fahren

3.1.2 Absichtliches Rammen / Revanchefouls

3.1.3 Gentleman Agreement

3.2 Zweikämpfe

3.2.1 Überholvorgänge

3.2.2 Kurvenverhalten

3.2.3 Kein Bewegen während dem Bremsvorgang

3.2.4 Fahren nebeneinander

3.2.5 Mehrfache Spurwechsel

3.2.6 Windschattenbrechen

3.3 Streckenbegrenzungen

3.3.1 Kurvenschneiden / Abbau von Zeitstrafen

3.3.2 Abkürzen ohne "Spielstrafe"

3.3.3 Überholen abseits der Strecke

3.4 Qualifikation

3.4.1 Qualifikationsstart- ende

3.4.2 Verhaltensregeln auf der schnellen Runde

3.4.3 Abkürzen während der Qualifikation

3.4.4 Regel zur Qualifikationssperre

3.4.5 Ausnutzung von Spielmechaniken zum Spritverbrauch

3.4.6 Verfahren nach Qualifikationsende

3.5 Spezielle Situationen

3.5.1 Zurückfahren auf die Strecke

3.5.2 Dreher auf der Strecke

3.6 Blaue Flagge

3.6.1 Regeln als Überrundeter

3.6.2 Regeln zum Zurückrunden

3.7 Boxenstopps

3.7.1 Überfahren der weißen Linie

3.8 Spiel pausieren

3.8.1 Behinderungen durch Pausieren

3.8.2 Inaktivität

3.9 Chatverhalten

3.9.1 Respektvoller Umgang im Chat

3.9.2 Anweisungen der Rennleiter im Chat

3.9.3 Erlaubte Chatnutzung während der Sessions



4. Bugs, Glitches, Spielfehler und Cheats

4.1 Löschung der temporären Spieldaten

4.2 Neustart des Spiels vor Sessionbeginn

4.3 Häufige Lösungsansätze

4.4 Bugs in der Lobby

4.4.1 Festhängen in der Boxengasse

4.5 Verbot des Eintritts des Zuschauermodus

4.6 Startbug

4.7 Cheats

 

5. Kündigungen

 


1. Teilnahmebedingung

1.1 ORC-Werte

Der Online-Racing-Club steht für Faires Racing, Toleranz, Respekt und Akzeptanz. Jede Stimme wird gehört, geachtet und wertgeschätzt. Generell sind im ORC erst Teilnehmer ab dem 18. Lebensjahr zugelassen. Ausnahmen bestätigen die Regel. PSN-ID und der Nickname auf der Homepage müssen identisch sein. Änderungen der PSN-ID können zu Beginn jeder Teilsaison vor der Fahrzeugwahl vorgenommen werden.


1.2 Was erwarten wir von unseren Mitgliedern

Um bei uns teilnehmen zu dürfen, musst du folgendes mitbringen:
- regelgerechtes Fahrverhalten
- allgemeine Aktivität auf Discord und im Forum
- ein guten Umgangston mit allen Mitgliedern
- vorleben der ORC-Werte zu jeder Zeit


2. Grand Prix Reglement

Es handelt sich um eine Gr.3 Liga und somit sind alle Gr.3 Fahrzeuge erlaubt. Fahrzeuge anderer Kategorien sind nicht zugelassen.
Wichtig: Setups dürfen nicht überarbeitet werden. Tuning = Verboten.

Darüber hinaus werden regelmäßig Community-Rennen angeboten. Dort werden alle möglichen Fahrzeuge und Strecken gefahren. Man muss nicht zwingend am Ligabetrieb teilnehmen, um an solchen Community-Rennen teilnehmen zu dürfen.


2.1. Anzahl der Grand Prix

Der Online Racing Club startet die Meisterschaft mit 10 Rennen. Die Rennen sind wöchentlich. Nach dem 5ten Rennen ist eine Woche Pause. Nach dem 10ten Rennen und somit zwischen zwei Saisons, sind 3 Wochen Pause angesetzt.


2.2. Renndistanz

Ein Rennen wird in etwa eine Länge von 50min betragen. Sollte ein Rennen vorzeitig abgebrochen werden, ist der Fahrer mit den meisten Runden, nach Absolvierung von 75% oder mehr, der Renndistanzsieger und die volle Punktzahl wird vergeben.


2.3. Lobby Einstellungen

Raum- Lobbyname: Gemäß Rennkalender
Festgelegter Raumbesitz: Ja
Max. Teilnehmerzahl: 15 + 1 Kommentator
Mindest-Fahrerwertung: —
Mindest-Sportgeistwertung: —
Strecke: Gemäß Rennkalender
Streckenbedingungen: Gemäß Rennkalender
Rundenzahl/Renndauer: 50 min

Renneinstellungen:
Starttyp: Start aus Starterfeld mit Fehlstartprüfung
Startaufstellung: Schnellster zuerst
Boost: Aus
Windschattenstärke: Realistisch
Sichtbarer Schaden: Ein
Mechanischer Schaden: Schwer
Reifenverschleiß: 6
Benzinverbrauch: 3
Treibstoffmenge zu Beginn: 100 Liter
Bodenhaftungsverlust: Nass/Rand Realistisch
Verzögerung des Rennendes: MAX Sek.
Leistungsbalance: Ein
Leistungsbegrenzung: entfällt
Mindestgewicht: entfällt
Maximale Reifenbewertung: Rennen: Rennen-Weich
Mindest-Reifenbewertung: Rennen: Rennen-Hart
Lackierungsbeschränkungen: Ohne Beschränkungen
Fahrzeugnummern-Typ: Ohne Beschränkungen
Fahrzeugnr. automatisch zuweisen: entfällt
Tuning: Verboten
Kartnutzung: Aus
Ghosting während eines Rennens: Keine
Abkürzungsstrafe: Stark
Wandkollisionsstrafe: Aus
Seitenkontakt-Strafe: Aus
Fahrzeug nach Wand-Kollision wieder ausrichten: Aus
Fahrzeuge beim Verlassen der Strecke neu platzieren: Aus
Flaggen-Regeln: Ein
Ghosting überrundeter Autos: Aus

Fahroptionen beschränken:
Gegenlenk-Hilfe: Verboten
Aktive Stabilitätskontrolle (ASK): Verboten
Ideallinien-Hilfe: Ohne Beschränkung
Traktionskontrolle: Ohne Beschränkung
ABS: Ohne Beschränkung
Autopilot: Verboten

Speicherung der Wiederholung:
Zu Zwecken der Rennkommission sollte am Ende des Rennens, jeder Fahrer seine Wiederholung speichern, damit Videomaterial für eventuelle Rückfragen durch die Rennkomission vorhanden ist, auch wenn man selbst nicht zwingend an strittigen Situationen beteiligt war.


2.4. Punktesystem

1.Platz - 35P
2.Platz - 28P
3.Platz - 25P
4.Platz - 22P
5.Platz - 20P
6.Platz - 18P
7.Platz - 16P
8.Platz - 14P
9.Platz - 12P
10.Platz - 10P
11.Platz - 8P
12.Platz - 6P
13.Platz - 4P
14.Platz - 2P
15.Platz - 1P

Schnellste Rennrunde - 4P


2.5.Fahrerfeld

In einer Liga gibt es 15 Stammfahrer. Stammfahrer die an einem Renntag nicht teilnehmen können, werden entweder durch einen CO-Kommentator oder durch bestimmte Ersatzfahrer ersetzt.


2.6 Sprintrennen

In jedem 8ten Rennen und jedem „Saison Finale“ (das 10te Rennen), werden zusätzlich zu dem Hauptrennen, Sprintrennen stattfinden. Diese Rennen werden nach dem Hauptrennen stattfinden.
Das Hauptrennen wird an diesem Renntag auf 40min verkürzt und das Sprintrennen dauert 15min. Die Startreihenfolge ist umgekehrt zum Ergebnis des Hauptrennens.(Reverse-Grid). Das Hauptrennen wird wie gewohnt bepunktet. Die Punkte für das Sprintrennen sind wie folgt:

1.Platz - 15P
2.Platz - 14P
3.Platz - 13P
4.Platz - 12P
5.Platz - 11P
6.Platz - 10P
7.Platz - 9P
8.Platz - 8P
9.Platz - 7P
10.Platz - 6P
11.Platz - 5P
12.Platz - 4P
13.Platz - 3P
14.Platz - 2P
15.Platz - 1P


2.7 “Mid-Saison-Finale”

Im Mid Saison Finale werden keine Gr3. Fahrzeuge gefahren, sondern Fahrzeuge die einer anderen Kategorie entsprechen. In der ersten Saison sind es beispielweise Gr4.Fahrzeuge. Für die zukünftigen Saisons, wird darüber abgestimmt, welche Fahrzeuge gefahren werden.


2.8 Reifenregel

Zugelassene Reifen:
Rennen-Weich (1x)
Rennen-Mittel (1x)
Rennen-Hart (unbegrenzt)
In einem Rennen dürfen die Reifen Rennen-Weich und Rennen-Mittel jeweils nur 1x verwendet werden. Bedeutet, dass nur ein Stint damit absolviert werden darf.
Der Reifen Rennen-Hart darf unbegrenzt verwendet werden.
In der Qualifikation sind alle Reifen unbegrenzt verwendbar.


2.9 Strafzonen

Sollte ein Fahrer durch Abkürzen auf der Strecke eine Zeitstrafe erhalten, muss er die Zeitstrafe bei der nächsten “Strafzone” abbauen. Die “Strafzonen” werden von den Rennleitern vor jedem Rennen bekannt gegeben.
Das “Abbauen” der Strafen muss risikofrei ablaufen. Bedeutet nicht auf der Ideallinie und ohne andere Fahrer zu gefährden. Ein “Abbauen” einer Zeitstrafe außerhalb der “Strafzone” ist nicht gestattet.
Sollten sich Fahrer nicht an diese Regeln halten, können nachträglich Zeitstrafen ausgesprochen werden.


2.10 Fahrzeugwahl GT- Sport

Jeder Fahrer wählt zwei Gr.3 Autos für die Saison aus. Die Reihenfolge der Wahl hängt von der Fahrertabelle der Vorsaison ab: Platz 1 der Saison wählt zuerst. Platz 15 zuletzt das erste Auto. Dann folgt die Wahl des zweiten Autos, in der gleichen Reihenfolge. Das gleiche Auto darf pro Liga von verschiedenen Fahrern nur 3x gewählt werden. Zusatz: In der ersten Saison bestimmt die Ligaqualifikation über die Reihenfolge der Autowahl. Zusatz 2: Ersatzfahrer dürfen das Auto vor jedem Rennen frei bestimmen.

 

2.10.1 Zusätzliche Punkte für die GT-Sport Fahrzeugwahl

Durch den Einsatz als Kommentator (auch in den F1 Ligen) kann man sich zusätzliche 2 “Fahrzeugwahl-Punkte” (kurz FW-P) pro Rennen für die Fahrzeugwahl erarbeiten. Auch das Nachkommentieren von Rennen (sollte mal ein Rennen nicht gestreamt werden) wird mit 2 “FW-P” belohnt. Außerdem werden ausführliche Rennberichte, sei es in Textform oder in kommentierter Videoform auf der Homepage mit 2 “FW-P” belohnt. Wichtig: Diese “FW-P” sind nicht relevant für die offizielle Tabellenplatzierung.


2.11 Fahrzeuglackierung GT- Sport

Bei der Lackierung muss das ORC Logo/Schriftzug an folgenden Punkten sichtbar angebracht sein: 1. Heckspoiler, 2. Heck, 3. Front/Motorhaube. Ansonsten gibt es keine Einschränkung was die Lackierung angeht. Beide Autos müssen im deutlich erkennbar gleichen Stil lackiert sein. Kleine Änderungen während der Saison sind ohne Rücksprache erlaubt.


3. Rennregeln

Die folgenden Rennregeln beschreiben das faire Verhalten der Fahrer auf der Strecke, sowie das Verhalten während des Ablaufs während der Sessions.


3.1 Faires Racing

3.1.1 Kontaktfreies fahren

Kontaktfreies fahren sollte zu jedem Zeitpunkt angestrebt werden. Motorsport ist kein Kontaktsport.
Es sollte immer versucht werden jeglichen Kontakt zu vermeiden. Unfälle können passieren,
aber wenn es deine Schuld ist und es an die Stewards weitergeleitet wird, kann es zu einer
Strafe kommen.


3.1.2 Absichtliches Rammen / Revanchefouls

Absichtliches Rammen bzw. Revanchefouls kann mit einem Ligaausschluss geahndet werden!
Hinweis: Das unfaire Verhalten anderer Fahrer, ist keine Rechtfertigung sich selbst falsch zu verhalten


3.1.3 Gentlemen Agreement

Das Gentlemen Agreement ist im Online Racing Club schon seit Jahren, eine unter den Fahrern nicht niedergeschriebene Regel. Was verstehen wir nun unter 'Gentlemen Agreement'? Das Gentlemen Agreement ist für uns eine Art respektvolles Verhalten auf der Rennstrecke.
Zur genaueren Erläuterung zeigen wir hier ein Bespiel: „Fahrer A befindet sich mit Fahrer B im Zweikampf. Fahrer B startet einen Überholversuch und drückt oder dreht Fahrer A dabei von der Strecke. Fahrer B gewinnt dadurch die Position. Wenn Fahrer B nun im Sinne der Sportlichkeit die Position wieder mit Fahrer A tauscht sprechen wir vom Gentlemen Agreement. Sollte es also zu einer Beschwerde kommen wirkt sich ein solches Verhalten stark strafmildernd aus.


3.2. Zweikämpfe

3.2.1 Überholvorgänge

Sei bei einem Überholversuch geduldig und nicht aggressiv, denn als verfolgendes Auto bist du
in der Regel verantwortlich einen Zweikampf kontaktfrei zu führen.


3.2.2 Kurvenverhalten

Ein Herausdrücken des Konkurrenten im Zweikampf in dem man im Kurvenein- oder ausgang zu wenig Platz lässt ist verboten. Wenn ein anderes Auto neben dir ist, muss eine Wagenbreite Platz gelassen werden.


3.2.3 Kein Bewegen während dem Bremsvorgang

Jegliches bewegen während des Bremsvorganges ist verboten, wenn sich Konkurrenten in deiner Nähe befinden. Das bedeutet ein Spurwechsel in der Bremszone bis zum Einlenkpunkt ist untersagt. Wähle vor dem Bremsen eine Linie und halte diese Linie, bis zum Einlenkpunkt.
Hinweis: Der Einlenkpunkt kann sich auf nach hinten oder vorne verschieben, sollte ein Konkurrent in deiner Nähe sein. Stelle sicher, dass dein Konkurrent auf deine Bewegung reagieren kann und/oder ihm ausreichend Platz gelassen wird.


3.2.4 Fahren nebeneinander

Wenn ein Konkurrent auf der Geraden neben dir ist muss seine Position respektiert werden und jegliches bewegen in ihn vermieden werden (Forcing off the Track bzw. Bumping).


3.2.5 Mehrfache Spurwechsel

Doppelte Spurwechsel oder blockieren (absichtlich langsamer fahren) ist verboten. Stelle sicher, dass der Verfolger bei deinem Spurwechsel genügend Zeit hat auf deine Bewegung zu reagieren und keine Auffahrunfälle entstehen.


3.2.6 Windschattenbrechen

Doppelte Spurwechsel um den Windschatten zu brechen sind zwar erlaubt, aber nur wenn man
sicherstellt, dass der Verfolger unter keinen Umständen auf der Geraden und in der folgenden Kurve ein Überholversuch starten kann.
Hinweis: Das bedeutet dass man auf einer Geraden bspw. einmal nach rechts ziehen kann und dann wieder zurück auf die linke Seite auf der Strecke. Übertriebenes “Zick-Zack” fahren ist nicht erlaubt.


3.3 Streckenbegrenzungen

3.3.1 Kurvenschneiden / Abbau von Zeitstrafen

Im Spiel werden euch Zeitstrafen durch zu aggressives schneiden, sogenanntes Cutten, von Kurven ausgesprochen. Solltet ihr nun eine Zeitstrafe durch das Spiel erhalten, müsst ihr eure Zeitstrafe schnellstmöglich in der nächsten dafür vorgesehen Zone(Strafzone) abbauen. Das Abbauen erfolgt durch das Verlassen der Ideallinie und verlangsamen der Geschwindigkeit indem dafür festgelegten Bereich. Solltet ihr eure Strafen nicht schnellstmöglich, oder außerhalb der Zonen abbauen, werdet ihr durch die Rennkommission bestraft. Die Strafzonen werden vor jedem Rennen durch die Rennleitung bekanntgegeben.


3.3.2 Abkürzen ohne „Spielstrafe“

Sollte man versehentlich extrem abkürzen und dadurch eine Vorteil haben, bist du angehalten selbstständig die Geschwindigkeit zu verringern um den gewonnenen Vorteil auszugleichen, auch wenn das Spiel dich dafür nicht bestraft hat.


3.3.3 Überholen abseits der Strecke

Solltet ihr euren Konkurrenten neben der Rennstrecke überholen, gilt es ihn gemäß des Gentlemen Agreements sofort und risikofrei wieder vorbei zu lassen.


3.4 Qualifikation

3.4.1 Qualifikationsstart- ende

In der Regel wird die Qualifikation um 20:30 Uhr durch den Rennleiter/Host gestartet. Ab diesem Moment hast du zehn Minuten Zeit deine schnellstmögliche Runde zu fahren. Runden die vor Ablauf der Zeit(9:59) angefangen werden dürfen zu Ende gefahren werden. Jeder Fahrer ist dazu angehalten selbst auf die Zeitanzeige zu achten. Zu spät absolvierte Runden werden durch die Stewards annulliert bzw. bestraft.


3.4.2 Verhaltensregeln auf der schnellen Runde

In der Qualifikation ist es deine eigene Verantwortung für ausreichend Abstand zu deinem Konkurrenten zu sorgen, wenn du deine schnelle Runde startest. Ein Konkurrent auf seiner eigenen schnellen Runde ist nicht(!) dazu verpflichtet, einen schnelleren Konkurrenten vorbei zu lassen. Jegliches überholen oder behindern eines Fahrers der sich in einer schnellen Runde befindet ist untersagt.
Wenn du dich in einer In-Outlap befindest, musst du schnellere Konkurrenten vorbei lassen ohne sie zu behindern/blockieren.


3.4.3 Abkürzen während der Qualifikation

In der Qualifikation ist Abkürzen von Kurven oder Sektoren, inklusive der In- oder Outlap, nicht erlaubt.


3.4.4 Regel zur Qualifikationssperre

Wenn ein Fahrer eine Qualifikations-Sperre hat, ist es ihm gestattet maximal eine(!) In-Outlap zu fahren, um sicher zu stellen, dass sein Equipment und das Spiel fehlerfrei funktionieren. Während dieser Runde ist es nicht gestattet, anderen Fahrern zu helfen, indem beispielsweise Windschatten gegeben wird.


3.4.5 Ausnutzung von Spielmechaniken zum Spritverbrauch

Spielmechaniken auszunutzen, um Sprit zu sparen, sind nicht erlaubt.


3.4.6 Verfahren nach Qualifikationsende

Nach Beendigung der Qualifikation treffen sich alle Fahrer auf der Rennstrecke im zweiten Sektor.
Hinweis: Das wird getan, weil ein Reifenwechsel im Rennmenü die Qualifikationszeit löscht und die Zeit erst wieder hergestellt wird, wenn man Sektor 2 überfährt.


3.5 Spezielle Situationen

3.5.1 Zurückfahren auf die Strecke

Wenn du dich von der Rennstrecke drehst, musst du sicherstellen, dass du niemanden beim Zurückkehren auf die Rennstrecke behinderst oder gefährdest.
Hinweis: Nachfolgende Fahrzeuge auf der Rennstrecke haben in diesem Fall immer Vorrang und müssen gefahrlos vorbei gelassen werden. Bitte gehe nicht das Risiko ein, trotz eines geghosteten Zustandes unsicher auf die Rennstrecke zurückzukehren. Das Ghosting-System ist nicht zuverlässig.


3.5.2 Dreher auf der Strecke

Wenn du dich gedreht hast und quer oder entgegengesetzt zur Fahrtrichtung stehst, bist du angehalten stehen zu bleiben bis der nachfolgende Verkehr an dir vorbei gefahren ist und die Gefahrensituation vorbei ist. Bedenke dass deine Mitfahrer einem stehendem Hindernis (in dem Fall: dein Auto) ausweichen können, aber ein bewegendes Hindernis gefährliche Konsequenzen nach sich ziehen kann.
Hinweis: Die Minimap kann in dieser Situation hilfreich sein


3.6 Blaue Flaggen

3.6.1 Regeln als Überrundeter

Wenn dir die blaue Flagge angezeigt wird, musst du den hinter dir fahrenden Konkurrenten schnellstmöglich und gefahrenfrei vorbei lassen. Es ist deine Verantwortung, dass der Fahrer der dich gerade überrunden möchte, hinter dir keine Zeit verliert. Jegliche eigene Zweikämpfe müssen abgebrochen werden und sind keine Rechtfertigung blaue Flaggen zu ignorieren.
Hinweis als Überrundender: Bedenke wenn du deinen Konkurrenten überrundest, dass er die blauen Flaggen auch übersehen kann. Das ist ärgerlich, aber bewahre Geduld und überrunde vorsichtig. Brutales Vorgehen gegen den zu Überrundenten ist untersagt.


3.6.2 Regeln zum Zurückrunden

Wenn du schneller bist als der Konkurrent der dich bereits überrundet hat, ist es dir nicht gestattet dich auf eine gefährliche Art und Weise “zurück-zu-runden”. Wenn du den Konkurrenten vor dir nicht behinderst, ist es dir gestattet dich vorsichtig “zurück-zu-runden”.


3.7 Boxenstopps

3.7.1 Überfahren der weißen Linie

Bei der Ausfahrt/Einfahrt aus der Boxengasse, ist es Verboten die weiße Linie deutlich zu überfahren. Jedes Überfahren der Linie kann eine Untersuchung der Stewards nach sich ziehen.


3.8 Spiel pausieren

3.8.1 Behinderungen durch Pausieren

Du bist für dein Fahrzeug verantwortlich, auch wenn du dich im Pausenmenü befindest. (Ghosting) Sollten Unfälle oder gefährliche Situation dadurch für deine Konkurrenten entstehen, wirst du nach üblichen Maßstäben bestraft.


3.8.2 Inaktivität

Sollte man sich in der Summe länger als 10min im Pausenmenü befinden, wird man nicht mit Punkten belohnt, da zu wenig Eigenleistung erbracht wurde.


3.9 Chatverhalten


3.9.1 Respektvoller Umgang im Chat

Vor und nach dem Rennen ist es gestattet, die Chatfunktion zu verwenden. Respektiere deine Mitfahrer und versuch eine freundliche Atmosphäre zu schaffen. Behandele deine Mitfahrer gleichwertig, egal ob sie besser oder schlechter auf der Rennstrecke sind als du selbst. Jegliche respektlose Äußerung gegenüber deiner Mitfahrer ist untersagt.


3.9.2 Anweisungen der Rennleiter im Chat

Jegliche Anweisung des Rennleiters über den Chat ist Folge zu leisten. Wenn du das Gefühl hast die Entscheidungen des Rennleiters sind falsch, kann man das nach(!) dem Rennen mit der Ligaleitung/Rennleitung besprechen, aber während des Rennens sind die Anweisungen des Rennleiters final und werden nicht diskutiert.


3.9.3 Erlaubte Chatnutzung während der Sessions

In Ausnahmesituationen ist die Benutzung des Chats im Rennen erlaubt. Zum Beispiel beim Auftreten von Bugs die eine Ausführung des Ligarennens beeinträchtigen und die Hinweise deinen Mitfahrern helfen(!) könnten.


4. Bugs, Glitches, Spielfehler und Cheats


4.1 Löschung der temporären Spieldaten

Vor dem Beitreten in die Rennlobby wird empfohlen die temporären Daten des Spiels im Hauptmenü von GT Sport zu löschen.


4.2 Neustart des Spiels vor Sessionbeginn

Vor dem Beitritt in die Rennlobby wird das Spiel 'GT Sport' nochmals neugestartet um die Gefahr für das Auftreten von Bugs zu minimieren. Dieser Vorgang ist absolute Pflicht um am Ligarennen teilzunehmen!


4.3 Häufige Lösungsansätze

Sollte es Probleme beim Beitreten in die Lobby geben, empfehlen wir folgende Schritte:
1. Nochmaliger Versuch des Beitretens
2. Spiel neu starten
3. Lobby ID manuell eingeben
Sollte es nach den genannten Versuchen immer noch nicht möglich sein der Lobby beizutreten, informiert ihr den Rennleiter und startet eurer PS4 System nochmal neu.



4.4 Bugs in der Lobby

4.4.1 Festhängen in der Boxengasse

Solltet ihr in der Boxengasse festhängen, was meistens durch zu schnelles Beitreten der Rennstrecke nach Lobbyänderungen geschieht. Verlasst die Rennstrecke und betretet sie erneut. Sollte das Problem nicht gelöst sein, verlasst ihr die Lobby und betretet sie erneut.


4.5 Verbot des Eintritts des Zuschauermodus

Während der Qualifikation in den Zuschauermodus zu wechseln ist verboten.
Grund: Das Spiel könnte sich aufhängen und den Qualifikationsfortschritt stören.
Hinweis: Wollt ihr nicht an der Qualifikation teilnehmen wartet einfach in der Boxengasse oder im Rennmenü


4.6 Startbug

Solltet ihr Opfer des “Startbugs” werden, schreibt ihr das umgehend in den Lobbychat um den Rennleiter zu informieren. Daraufhin wird die Lobby neugestartet, alle Fahrer müssen das Spiel neu starten und das Startgrid wird manuell eingestellt. Sollte man erneut als einziger den “Startbug” erleiden, bitten wir den Fahrer schnellstmöglich die Lobby zu verlassen. Der Fahrer darf an diesem Rennen nicht mehr teilnehmen.
Sollte ein anderer Fahrer betroffen sein, wird die Lobby ein letztes Mal neu gestartet. Bitte erneut das Spiel neustarten.
Sollten nun beim letzten Versuch erneut Fahrer dem “Startbug” erleiden. Bitten wir diese Fahrer die Lobby zu verlassen, denn einen weiteren Neustart wird es nicht mehr geben.

 

4.7 Cheats

Jede Zuhilfenahme von Zusatzprogrammen oder Eingriffe in den Programmcode, die das Fahren erleichtern sollen (Cheats) sind verboten und führen zum sofortigen Ausschluss aus der Liga.

 

5.0 Kündigungen

Die Kündigung ist per Mail oder über das Forum bei der Ligaleitung einzureichen und kann nicht widerrufen werden. Das Ligamanagement behält sich eine fristlose Kündigung vor, falls sich der Fahrer nicht an diesem Reglement halten sollte, oder länger als 14 Tage unentschuldigt dem Renngeschehen fern bleibt.



Stand des Regelwerks: 27.01.2020

formel1, online liga, ps4, esport

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.